NYKJ PODCAST EPISODE #31

Februar 9th, 2016 by Robert

Episode 31 beschäftigt sich mit … ihr könnt’s euch ja denken.

Wie immer könnt ihr die Episode direkt hier anhören, herunterladen (via “Ziel speichern”) oder im iTunes Store abonnieren (einfach nach “NYKJ Podcast” suchen).

***Copyright Music Jingle***:

The theme music is provided by podcastthemes.com. Many thanks for this great Jazz jingle.

NYKJ PODCAST EPISODE #30

Februar 6th, 2016 by Robert

Episode 30 beginnt mit einem “State of the Knicks” und teilt sich anschließend in zwei Bereiche:

1. Argumente warum die Knicks zur Trade-Deadline aktiv werden sollten.

2. Argumente die dafür sprechen, dass die Knicks nichts tun sollten.

Wie immer könnt ihr die Episode direkt hier anhören, herunterladen (via “Ziel speichern”) oder im iTunes Store abonnieren (einfach nach “NYKJ Podcast” suchen).

***Copyright Music Jingle***:

The theme music is provided by podcastthemes.com. Many thanks for this great Jazz jingle.

NYKJ PODCAST EPISODE #29

Januar 23rd, 2016 by Robert

Episode 29 beginnt mit einem Star Wars Rant und geht der Frage nach ob es okay ist, über Knicks & Playoffs zu reden. Viele eurer Meinungen kommen vor. Außerdem: Best Melo ever? Trade Melo ever? Und was ist die Achillesferse der Mannschaft.  

Wie immer könnt ihr die Episode direkt hier anhören, herunterladen (via “Ziel speichern”) oder im iTunes Store abonnieren (einfach nach “NYKJ Podcast” suchen).

***Copyright Music Jingle***:

The theme music is provided by podcastthemes.com. Many thanks for this great Jazz jingle.

BULLS 91 : 107 KNICKS

Dezember 20th, 2015 by Robert

14 Siege und 14 Niederlagen. 7-7 im Madison Square Garden. Drei Siege von der Ausbeute aus dem Vorjahr entfernt. Die New York Knicks sind alles, was ich mir für dieses Jahr gewünscht habe. Sie sind konkurrenzfähig, sie kämpfen, sie spielen teils ansehnlich. Was jedoch viel wichtiger ist, als all das, was mit dem bloßen Auge erkannt werden kann, sind die Dinge “unter der Haube”. Das Fundament, welches seit dem Amtsantritt von Onkel Phil angerührt wurde und langsam aber stetig aushärtet. Diese Ansammlung von Spielern lernt aus Niederlagen, aus Fehlern und schlechten Leistungen. Erst kürzlich spielten die Knicks den schwächsten Basketball dieser noch jungen Saison. Lethargie, mangelnde Motivation und Konzentration ließ Team Fish aussehen, wie die Rent-A-Knicks der Vorsaison. Inmitten dieser Schwächephase ergab sich das Team allerdings nicht dem doch so typischen Trend des “einknickens” (Pun intended). Die New York Knicks kämpften sich aus dem Tief heraus, gewannen das Spiel in Portland dank Kampf und Einsatz und ließen auf Worte Taten folgen. Diese Knicks wollen Spiele gewinnen, sie wollen miteinander spielen und besser werden. Und mehr kann ich in diesem Jahr gar nicht erwarten. 

Read the rest of this entry »

76ers 87 : 99 Knicks

Dezember 3rd, 2015 by Robert

*Puh*. Hätten wir dieses Spiel überlebt. In den Tagen vor dem Duell gegen Philly wuchs die kollektive Furcht vor den 76ers. Gut, vielleicht projizierte ich MEINE Angst einfach nur auf alle Knicks-Fans. Dennoch, die ungemütlichen Basketballer aus Rocky-Town waren aus vielerlei Hinsicht ein Gegner, der seinen Schatten so massiv an die Wand schmiss, dass alte Gewohnheiten zurück aus dem Keller krochen. *Was, wenn ausgerechnet die Knicks gegen die Sixers verlieren?* mutierte recht schnell zu *Oh mein Gott die Knicks werden gegen die Sixers verlieren.*

Warum, kann ich nicht wirklich formulieren. Denn die aktuellen Knicks fallen den schlechten Gewohnheiten vergangener Teams nicht wirklich zum Opfer. Die – am Ende noch – abgegebenen Siege in diesem Jahr (Charlotte, Houston und Cleveland) waren ärgerlich, allerdings nicht so Titanic, wie alles andere, was wir in unserem Leben schon ertragen mussten. Insofern waren die Sixers eher ein Boogeyman und Relikt alter Erfahrungen. Und die Knicks selbst machten vor und während der Partie alles richtig.

Read the rest of this entry »

Rockets 116 : 111 Knicks

November 30th, 2015 by Robert

Die New York Knicks haben vier Spiele in Serie verloren. Vier Niederlagen, die sich – trotz gemäßigter Erwartungshaltung – wie kleine Nadelstiche in den Augapfel anfühlen. Die Knicks stehen bei acht Siegen und zehn Niederlagen. Angesichts des schweren Auftaktprogramms eine wundervolle Bilanz, versteht mich nicht falsch. Auch die Erinnerung an meinen mentalen Hot-Take kurz vor der Partie, angesichts des Fehlens eines gewissen Herrn Anthony, sollte meinen Zorn wieder etwas bändigen. Ohne Melo – ohne Chance.

Denkste, New York spielte grandios. New York spielte als Team, kompensierte den Ausfall von Melo her-vor-ra-gend, kämpfte sich mehrmals wieder in Führung … und verlor das Spiel trotz alldem. Warum? Nun, das ist der Grund, warum ich unzählige Male … nein, Moment, insgesamt 23 Mal monumentaler Verzweiflung gefährlich nahe war. Ballverluste. Unzulänglichkeiten. Unkonzentriertheit. Die New York Knickerbockers, ohne ihren Top-Scorer und Haupt-Gunslinger, malten über 48 Minuten ein atemberaubendes Kunstwerk von einem Basketballspiel. Sie agierten als Team, passten sich dem Flow der Partie an, ließen dies auf sich zukommen, spielten (auch) klug über die Teamkollegen, die es gestern Nacht fühlten …. und warfen den Sieg am Ende weg. Die Ballverluste in der Übersicht:

Read the rest of this entry »

NYKJ PODCAST EPISODE #28

November 24th, 2015 by Robert

Episode 28 analysiert die ersten 15 Partien der Knicks anhand der Zahlen (via basketball-reference.com) und jedes einzelnen Spielers. Wie gut ist Kristaps bisher, warum ist Melo *fresh* und Derek Fisher absolut im Recht?

Wie immer könnt ihr die Episode direkt hier anhören, herunterladen (via “Ziel speichern”) oder im iTunes Store abonnieren (einfach nach “NYKJ Podcast” suchen).

***Copyright Music Jingle***:

The theme music is provided by podcastthemes.com. Many thanks for this great Jazz jingle.

Spurs 94 : Knicks 84

November 3rd, 2015 by Robert

Bevor wir in die Niederungen der Partie aus der vergangenen Nacht eintauchen, lasst uns gemeinsam feststellen, dass die Knicks (2-2) vier Partien gespielt und sich in keiner einzigen aufgegeben oder Knicks-isch angestellt haben. Wir erleben derzeit eine Mannschaft, die kein Spiel von Anfang bis Ende dominiert hat, aber kämpft, kratzt und schon zwei Mal einen Weg gefunden hat, als Sieger vom Platz zu gehen. In den beiden anderen Partien war New York ein gleichberechtigter Gegner … Worte die sich in der vergangenen schon im November verabschiedeten. Eine Niederlage gegen die gottesgleichen San Antonio Spurs ist daher keine Tragödie, gerade unter dem Gesichtspunkt der Einstellung der Mannschaft und einem Teaser der Zukunft. Porzingis und Grant gaben uns einen Vorgeschmack, wie Spiele in den kommenden Jahren aussehen könnten, die von den Rookies geprägt sind. Und nun erfreuen wir uns drei Stunden lang an folgendem Vine …

Read the rest of this entry »

NYKJ PODCAST EPISODE #27

Oktober 29th, 2015 by Robert

Die Knicks sind zurück. Der NYKJ Pod ist zurück. Episode 27 analysiert die erste Partie – den ersten Sieg (*YAYYY*) der Knicks in Milwaukee. Was lernen wir aus dieser Partie, was lief gut und was muss besser werden? 

Wie immer könnt ihr die Episode direkt hier anhören, herunterladen (via “Ziel speichern”) oder im iTunes Store abonnieren (einfach nach “NYKJ Podcast” suchen).

***Copyright Music Jingle***:

The theme music is provided by podcastthemes.com. Many thanks for this great Jazz jingle.

Die New York beschließen in der Nacht vom Donnerstag zu Freitag ihre Pre-Season 2015. Von den Verletzungen Afflalos und Porzingis’ mal abgesehen, gab es vieles positives zu sehen. Generell wirkte die Vorbereitung der ‘Bockers einfach solide, was schon ein Fortschritt ist. Ganz gleich mit wem Fisher seine freie Zeit verbringt – das Team präsentierte sich als Kollektiv, motiviert zusammen den nächsten Schritt zu gehen. Ich weiß nicht wie es euch geht, auf mich macht die Mannschaft einen homogenen Eindruck. Viel Kommunikation untereinander, viel Interaktion und Unterstützung auf allen Ebenen zeichnen die Pre-Season-Knicks aus. Nunmehr drängt sich die Frage auf: Was wird diese Mannschaft im Stande sein zu leisten? 25 bis 30 Siege? 30 bis 40? Folgende Indikatoren helfen:

Read the rest of this entry »

Knicks Knotes

Oktober 5th, 2015 by Robert

Und so schnell kann eine Woche Training Camp um gehen. Ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende, genießt den tollen Herbst und konsumiert die zaghaften Informationen, die uns das Knicks Training Camp in den vergangenen acht Tagen aufgetischt hat.

Für alle, die nicht suchen wollen, hier ist das Executive Summary:

Read the rest of this entry »

Posted in Newest | 17 Comments »

Das Training Camp ist seit dieser Woche über uns hinein gebrochen, das vorsichtige warm machen für die neuen Saison beginnt. Knicks Basketball ist zurück, wie jedes Jahr. Genau so wie lange Previews, Analysen und Portraits der neuen Spieler und ihrer Fähigkeiten. In dieser Vorbereitung mache ich es mal anders. Anstatt fünf Absätze lang zu erklären, wie Kevin Seraphins Low-Post-Game den Knicks helfen kann und wie stark Melo in dieser Saison tatsächlich sein wird (Tipp: Monster), beschreibe ich, was ich über die Knicks 15/16 schon gelernt habe; entweder durch die Summer League, Interviews oder meine 270 Stunden NBA 2k16 (das ist kein Scherz).

Read the rest of this entry »

Eine der beiden Aussagen ist leicht übertrieben. Aber Spaß beiseite, ich genieße die Summer League derzeit viel zu sehr. Entweder morgens beim Frühstück oder Abends auf der Couch. Die Spiele sind sehr unterhaltsam, fast jedes Team besitzt ein interessantes Talent und die Auszeiten sind wesentlich kürzer und einfacher zu verdauen, als herkömmliche NBA-Spiele. Vielleicht liegt’s aber auch nur an der Uhrzeit und ich werde alt, wer weiß das schon.

Anyway, eine Woche lang durften wir die SummerKnicks nun in insgesamt drei Spielen begutachten. Was auffällt (bevor wir in selektive Einzelkritik gehen) — die Knicks wirken spritziger, jünger, agiler. Fisher lässt schneller spielen (siehe Artikel von Chris Herring, geteilt auf der Facebook Seite) und implementiert mehr Pick & Roll / Pop. Die Triple-Post-Offense ist keinesfalls tot, allerdings sind die Akteure nun wacher, beweglicher und dynamischer im besetzen der Positionen. Schaut euch eine Situation mal an: Der Entry-Pass auf den High-Post stehenden Spieler. In der Saison war dieses Zusammenspiel viel zu statisch. Der Big Man stand und erlaubte dem Gegenspieler, das Anspiel zu erschweren. Durch das höhere Tempo und P’&’R ist das Team nicht mehr so leicht ausrechenbar. 

Auch wenn das Potenzial für überschwängliche Analysen derzeit gefährlich hoch ist, so geben die Partien dennoch einige Einblicke zur Entwicklung bzw. zum Stand der Spieler, die für einen Kaderplatz der kommenden Saison in Frage kommen. Dies bringt uns auch geschwind zum einzigen, noch offenen Thema: Die abschließende Kaderplanung der Knicks:

Read the rest of this entry »

Knicks Knotes

Juli 10th, 2015 by Robert

*Puh*. Schön zu sehen, dass die Knicks von ihren Free Agents nicht “ge-DeAndre-ed” wurden. Am kleinen Tisch im Büro unterschrieben Williams, O’Quinn (mit Mama an der Seite), Lopez sowie Afflalo ihre Verträge und sind nun offizielle Knickerbocker.

Aufgrund der Anhebung des Caps besaß New York gestern Abend deutscher Zeit noch ca. $3 Mio. an freiem Cap Space. Über die Nacht hinweg unterschrieb Lance Thomas einen Ein-Jahresvertrag in Höhe von $1.6 Mio. Warum dieser Schritt gut und was sonst noch zu sagen ist:

Read the rest of this entry »

Episode 26 zieht ein Fazit zur Free Agency der Knicks. Alle Spieler und Signings werden analysiert. Wie werden die Knicks in der kommenden Saison spielen? Was lief gut – was lief ‘mehh’?

Wie immer könnt ihr die Episode direkt hier anhören, herunterladen (via “Ziel speichern”) oder im iTunes Store abonnieren (einfach nach “NYKJ Podcast” suchen).

***Copyright Music Jingle***:

H_Gully (https://soundcloud.com/h_gully) – Song: Musblove Freestyle (https://soundcloud.com/h_gully/musblove-freestyle)