Freunde, gestern fand der sogenannte Expansions-Draft der NBA D-League für die Westchester Knicks statt.

Erklärung: Aus jedem anderen Team der Liga dürfen die Minor-Knicks einen Spieler ziehen und dessen Rechte behalten um so den eigenen (neuen) Kader aufzubauen. Die Liste beinhaltet diese Spieler. Nicht aufgezeigt sind Spieler, die eh schon vorher im Kader waren (z.B. CJ Leslie). 

Drüben auf Posting and Toasting erklärt Seth die Umstände dieses Drafts und der Rechte an den Spielern. Kurz: Nein, Jeff Adrien ist leider nicht bei den Knicks. Doch lest selbst:

http://www.postingandtoasting.com/2014/9/3/6102495/heres-who-the-westchester-knicks-got-in-the-d-league-expansion-draft

edraft

Eine neue Heimat für J.R.

Juli 22nd, 2014 by Robert

Bevor wir mit der Herausforderung des (fast) Unmöglichen beginnen, hier noch einige Gedanken und ein kleines Resümee zur Knicks Summer League (da ein gesonderter Artikel irgendwie quatsch wäre). Innerhalb von wenigen Wochen – eigentlich seit der Verpflichtung von Derek Fisher – haben die Knicks den Kurs merklich gedreht. Positive Nachrichten spannen ein positives Bild über die Franchise of Doom. Was zunächst als – in der breiten Masse – vorsichtige Skepsis re: Phil begann ist mittlerweile in ein solides, ehrliches Wohlgefühl mutiert.

Phil Jackson hat die Vorzeichen verändert, neue Spieler geholt und mit dem Summer League Team einen idealen Repräsentanten der neuen Philosophie zusammengestellt.

Read the rest of this entry »

Knicks Knotes

Juli 16th, 2014 by Robert

Wisst ihr wie lange ich ge-scrollt habe, um das Titelbild für diesen Post zu finden? Lange ist es her, dass wir ein paar “Knicks Knotes” hatten. Umso mehr freue ich mich, dass es Neuigkeiten gibt, über die wir reden können. 

Read the rest of this entry »

Carmelo Anthony’s Free Agency Entscheidung – so zermürbend wie kontrovers – ist gefallen. Nach zwei Wochen Ungewissheit und einer Fülle an Mutmaßung kehrt Melo zu den New York Knicks zurück. Sehen wir LeBron James’ Entscheidung, zurück nach Hause zu kommen als eine Bilderbuch-Heirat, dann muss man Anthony’s Schritt als Langzeitbeziehung einordnen, die nun keinen einfachen, dennoch gemeinsamen Weg vor sich hat. Ganz gleich was man vom Verbleib des All Stars im Big Apple halten mag, Melo hat sich für den schwierigeren Schritt entschieden. Einer der – abseits des hoch dotiertesten Vertrags der NBA – auf Vertrauen basiert.

Read the rest of this entry »

Ein Geniestreich in vier Akten

Juli 3rd, 2014 by Robert

Warum nicht mal mit einer Metapher beginnen …

Carlos Boozer ist ein Teller Nudeln mit kaltem Ketchup. Unter normalen Bedingungen keine Verzehrwahl, außer man ist mein Kumpel Max (love you) oder minderjährig. Wird man allerdings von plagendem Hunger befallen, wirkt dieser Teller plötzlich recht ansprechend. “Vielleicht ist es ja Gewürzketchup.” Spätestens nach diesem Gedankengang ist jedem klar, dass man sich schon zu sehr in die Sache ‘reingeredet hat, um da wieder heraus zu kommen.

Read the rest of this entry »

NYKJ PODCAST EPISODE #13

Juni 30th, 2014 by Robert

Episode 13 beschäftigt sich mit allem, was in den letzten Wochen in Knicks-Land passiert ist. Derek Fisher, der Mavs-Knicks Trade, der Draft (Cleanthony Early und Thanasis Antetokounmpo Videos weiter unten) und die Free Agency (read: MeloDrama 2.0).

Wie immer könnt ihr die Episode direkt hier anhören, herunterladen (via “Ziel speichern”) oder im iTunes Store abonnieren (einfach nach “NYKJ Podcast” suchen).

***Copyright Music Jingle***:

H_Gully (https://soundcloud.com/h_gully) – Song: Musblove Freestyle (https://soundcloud.com/h_gully/musblove-freestyle)

Read the rest of this entry »

Seit der Erkenntnis über die Zukunft von Steve Kerr haben wir ein Plethora an Analysen und Gerüchten vernommen, die Fans und Medien in zwei Lager spalten. Das übermächtigere (oder lautere) sieht in Kerrs Entscheidung eine Hiobsbotschaft für die New York Knicks, bzw. Phil Jackson. Und während die Meinungen auseinandergehen, ob Kerr einfach die bessere Situation gewählt oder der alte Knicks-Mief aus den Tunneln des Madison Square Garden empor gekrochen ist und den Favoriten damit verschreckt hat, habe ich mir eher die Frage gestellt, warum mir bei der Bekanntgabe das Herz in die Hose rutschte. Die Antwort erreichte mich recht schnell. Weil das Prinzip Hoffnung im Sport stärker sein kann, als richtige Entscheidungen.

Read the rest of this entry »

NYKJ PODCAST EPISODE #12

Mai 7th, 2014 by Robert

Episode 12 hat Star Gast Arend Remmers im Wohnzimmer und behandelt alle Fragen und Anregungen von euch aus den letzten Tagen. Zudem schauen wir auf die Saison zurück, den Sommer und die anstehenden Entscheidungen sowie die Behalten / Wegschicken – Liste.

Ab Minute 90 reden wir dann außerdem über sehenswerte TV-Serien und fühlen beide am Ende noch mit den Phoenix Suns. Wir hoffen dass euch dieser sehr lange Pod gefällt. Wie immer könnt ihr die Episode direkt hier anhören, herunterladen (via “Ziel speichern”) oder im iTunes Store abonnieren (einfach nach “NYKJ Podcast” suchen). Wir wünschen euch viel Spaß beim anhören und kommentieren. Frohe Ostern Freunde.

***Copyright Music Jingle***:

H_Gully (https://soundcloud.com/h_gully) – Song: Musblove Freestyle (https://soundcloud.com/h_gully/musblove-freestyle)

Eigentlich hätten wir jetzt mit den Gedanken voll in den Playoffs sein sollen, in einer intensiven ersten Runde in der man warscheinlich sogar der Favotit gewesen wäre…wenn denn die Mannschaft annähernd an das herangekommen wäre was (von Mr. Dolan) proklamiert war, der “run on the title”. So sind wir in der ersten Woche der Offseason.

Ich bin der Meinung es ist ein Vorteil für Phil. Kein großer, aber es ist einer, da die Franchises in den Playoffs natürlich noch nicht im Offseason-Modus sind. Auch die anderen Teams die nicht in den Playoffs sind hatten nicht im letzten Monat einen Wechsel auf den Positionen des President of Basketball Operations und dem gesamten Coaching staff… ja…

Read the rest of this entry »

Damit ich euch kein Ohr abkaue, hier einige Tweets, die die Situation um die Knicks veranschaulichen sollen.

Prinzipiell ist der Sargdeckel mit der Niederlage gegen die John Wall All Stars schon fast zugefallen, schaut man auf die Tabellensituation. Zudem ist Carmelo Anthony’s Schulter erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

 

 

Read the rest of this entry »

NYKJ PODCAST EPISODE #11

April 3rd, 2014 by Robert

Episode 11 analysiert, warum die Knicks erfolgreichen Basketball spielen, das Restprogramm der Knicks und Hawks und gibt Aufschluss über die Chancen der ‘Bockers, die Playoffs doch noch zu erreichen.

Zudem seid ihr gefragt:
1. Wollt ihr die Playoffs?
2. Gibt es Playoff-Ball in New York City?
3. Wie schätzt ihr die Chancen der Knicks gegen Miami / Indiana ein?

Ich freue mich auf eure Analyse in den Kommentaren, sowie auf Facebook und Twitter.

***Copyright Music Jingle***:

H_Gully (https://soundcloud.com/h_gully) – Song: Musblove Freestyle (https://soundcloud.com/h_gully/musblove-freestyle)

NYKJ PODCAST EPISODE #10

März 26th, 2014 by Robert

Guess who’s back!!! Nein ich bin nicht tot. Episode 10 beweist es und kommt daher mit den Themen:

1) Phil Jackson
2) Phil Jackson
3) … und Phil … mit ein wenig Knicks Basketball.

Wie immer Leute, lobt, beleidigt, kommentiert, widerlegt aber schweigt nicht …. sofern ihr nicht sauer seid dass ich so lange still war …. oder sauer seid dass ich jetzt wieder da bin.

***Copyright Music Jingle***:

H_Gully (https://soundcloud.com/h_gully) – Song: Musblove Freestyle (https://soundcloud.com/h_gully/musblove-freestyle)

 

Eine neue Zeitrechnung

März 15th, 2014 by Jan

Leute, ich bin seit 22 Jahren Knicksfan, vertraut mir wenn ich sage kommenden Dienstag beginnt eine neue Zeitrechnung. Phil Jackson zurück nach Hause zu holen ist das Beste was der Franchise seit 1999 passiert ist.

Ich hoffe nur das es keine “Komplikationen” zwischen ihm und Dolan geben wird, wenn Dolan irgendwann der Grund sein sollte das Phil nicht mehr will :) , dann wird sich wohl ein Lynchmob in NY formieren, der auf den Garden zuläuft… ;) Aber ich will ja nicht unken bevor es überhaupt angefangen hat.

Ich denke Phil weiss dass er es der Stadt und den Fans irgendwie “schuldet”, einen Titel nach NY zu holen. Er hat Michael in die Lage versetzt quasi über eine Dekade zu verhindern das die Knicks einen Titel holen. Ohne Chicago wären die Knicks in den 90ern sicher irgendwann im gelobten Land angekommen, und Ewing hätte seinen Ring.

Hier ein kleines Stückchen Marc Berman:

Jackson’s view on Anthony and vice-versa will shape the franchise’s future. Jackson is a big proponent of sacrificing everything for the team, and Anthony has been questioned for being too egocentric at times.

In his latest book, “11 Rings,” Jackson wrote: “It takes years of nurturing to get young athletes to step outside their egos and fully engage in a group experience. The NBA is not exactly the friendliest environment for teaching selflessness. Even though the game itself is a five-person sport, the culture surrounding it is celebrates egotistic behavior and stresses individual achievement over team bonding.’’

Genau darum geht es. Um Titel zu gewinnen müssen jeder einzelne im Roster sich etwas zurücknehmen, um als Team mehr zu erreichen.
Wenn Melo bleibt wird Phil um ihn herum ein Roster aufbauen, welcher in der Lage sein wird Melo das Leben etwas einfacher zu machen. Jeder kann sehen das Melo momentan hart ackern muss um seine Punkte zu machen. Das kann er ja auch, er hat den Körper und das Talent dafür. Aber auch Melo wird älter, und auch er ist gegen Verletzungen nicht immun.
Ein Roster von Phil kreiert wird Melo auch mal einfachere Punkte bescheren können, wird die Last auf mehr Schultern verteilen. Und vor allem werden sie endlich wieder verteidigen können… darauf freue ich mich schon am Meisten!
Das ist was der Knicks-Fan der alten Schule sehen will, ackern in der Defense und Teamwork in der Offense.

Kommenden Dienstag den 18. März 2014 um 11:00 New Yorker Zeit beginnt der Turnaround. Wie lange er dauert und wie Erfolgreich er wird – keiner weiss es, keiner kann es garantieren. Aber es ist ein klarer Weg, ein guter Weg. Ein Weg den ich als Fan bereit bin mitzugehen, selbst wenn das heisst das Melo geht und wir mit Shump, THJR, Toure Murry, Jeremy Tyler, Earl Clark und vielleicht sogar mit Amare weitermachen. Natürlich mit nem anderen Contract versteht sich. STAT ist ein Knick, ein harter Arbeiter, ein Kämpfer. Auch wenn er nicht der Beste Verteidiger ist. Wenn er jetzt mal von gröberen Verletzungen verschont bleibt hätte ich nichts dagegen wenn er seine Karriere bei uns beendet.

 

Von Rob leihe ich mir mal zwei Worte für den Schluss: …schweigt nicht. Egal ob es mein Schreibstil, die Grammatik oder sonstwas ist, immar raus damit! ;)

Posted in Newest | 38 Comments »

NYKJ PODCAST EPISODE #9

März 11th, 2014 by Robert

Episode 9 behandelt den neuerlichen Siegeszug der New York Knicks, die Gründe dafür und die Chancen der Mannschaft auf die Playoffs.

Außerdem … Phil Jackson … natürlich.

Wie immer Leute, lobt, beleidigt, kommentiert, widerlegt aber schweigt nicht.

***Copyright Music Jingle***:

H_Gully (https://soundcloud.com/h_gully) – Song: Musblove Freestyle (https://soundcloud.com/h_gully/musblove-freestyle)

Das Königreich Rohan zählt nicht unbedingt zu eines meiner liebsten. Ein rohes Land ohne warmes Wetter und zudem unterjocht von den bösen Einflüssen schwarzer Hexerei. Einst war Rohan ein blühendes Reich mit einem starken Herrscher (Knicks),  der gütig und stolz regierte. Doch schnell kehrte Dunkelheit ein. Der Herrscher verfiel einem Bann und alterte sichtlich und schnell. Auf die böse Zunge hörend, die stetig über seiner Schulter flüsterte (Mike Woodson) verlor der König seine Macht, seinen Willen und seinen Stolz. Die Schlange (wieder Woodson) wurde entsandt vom bösen Zauberer (Dolan) um den König zu kontrollieren bis einst eine mutige Gruppe an Reisenden ihn von diesem Fluch befreite.

Gestern Abend spielten die Knicks gegen eine Armee von Uruk-Hai. Sichtlich in Größe und Stärke überlegen, allerdings mit wenig Hirn ausgestattet. Der Chef-Uruk-Hai (Josh Smith) ist ein Spezialist darin, die schlechteste Wurfauswahl der gesamten Liga auf’s Parkett zu zaubern während der Rest der Schergen in den ersten 20 Minuten aussah, wie ein Frettchen, dass seine Nase irrtümlicherweise in einer Dose eingequetscht hat und nun mit ruckartigen Bewegungen versucht, diese wieder zu befreien … auf einer befestigten Straße …. im Berufsverkehr. Dass die Knicks daraus allerdings kein Kapital schlagen konnten war wieder ein mal der grandiosen Leistung von Schlange zu verdanken. Wir sahen womöglich die wohl schlechteste Ansammlung an Transition Defense auf diesem Planeten. Das kontinuierlich verspritzte Gift hat nun jeden Körper infiziert. Tyson Chandler hat das Wort Rebuild in den Mund genommen während Carmelo Anthony gestern wie König Théoden am Hügel vor der weißen Stadt die Speerspitzen mit seinem Schwert abritt und TOOOOOODDDDDDD riefend in die Schlacht rannte …. ohne auf seine freien Mitspieler zu passen.

Hier einige Szenen, die die Knicks 2013-2014 zusammenfassen. Leute mit schwachem Magen sind gewarnt.

 

und hier ….

 

und hier ….

Nebenbei sprecht ihr mir mit der Coaching-Diskussion aus der Seele. No way, dass ein Coach wie (!) Tom Thibodeau nicht mehr aus diesem Kader herausholen würde. Ändert nichts daran, dass die Salary Cap Situation und der Umstand, dass man in einem Jahr des starken Drafts und eigener mieser Leistung nichts ziehen darf typisch Knicks ist.