Archive for the ‘Saison 2010 – 2011’ Category

Game Recap: Knicks @ Celtics

April 14th, 2011 by Robert

New York Knickerbockers (102) – Boston Celtics (112)

Not much to say … außer dass beide Coaches Ihre Stars (ausgenommen STAT) schonten für den Sonntag Abend. Meine Hoffnung, vielleicht schon einen kleinen Vorgeschmack auf die Playoff Serie zu erhalten zerschlug sich ziemlich schnell bei der Bekanntgabe der Starting Lineup der Knicks.
Chauncey und Melo im Anzug und Amar’e mit einem limitierten Einsatz. Und bis auf wenige Ausnahmen war ich etwas enttäuscht von der Leistung der Knicks Reserves, dessen Engagement und Energie natürlich vom Coaching Staff vorgegeben wurde. Bloß keine Verletzung riskieren, einfach locker spielen. Während Boston wenigstens versuchte, Punkte zu verhindern, wurde die saisonweite Gasse zum Glück erneut geöffnet und Karrierenächte von Avery Bradley und Sasha Pavlovic nahmen ihren Lauf. Auch eine Art, dem bevorstehenden Gegner noch ein wenig mehr Selbstvertrauen einzuhauchen.

Read the rest of this entry »

Game Recap: Bulls @ Knicks

April 13th, 2011 by Robert

Chicago Bulls (103) – New York Knickerbockers (90)

Eigentlich ist es ein schlechtes Omen, den Artikel mit einem Mike D’Antoni Zitat zu beginnen, dennoch muss man ihm Anerkennung geben, wo er Anerkennung verdient. Zu Beginn des 4. Viertels benannte MDA die Gründe für das Zwischenergebnis von 73-84 absolut korrekt.
Die Bulls kamen aus der Halbzeit, erhöhten ihre Anstrengungen in der Defense und die Knicks konterten nicht. „Man nahm dies einfach so hin, was keinesfalls passieren darf!“ – so D’Antoni.

Read the rest of this entry »

Game Recap: Knicks @ Pacers

April 11th, 2011 by Robert

New York Knickerbockers (110) – Indiana Pacers (109)

Wenige Minuten vor Ende des 4. Viertels formte sich in meinem Kopf schon der Spielbericht über die Niederlage der Knicks in Indiana zusammen. Bis dahin sah ich eine schlechte Offensive, die sich ab Halbzeit 2 im gesamten Team manifestierte plus eine wenig engagierte Defense am Mann.
Immer wenn der Gegner ein oder zwei „Energy-Hustler-Duracell-Häßchen“ – Type-o-Guys hat, sehen die Knicks aus wie ein Chamäleon auf Methadon.

Read the rest of this entry »

Game Recap: Knicks @ Nets

April 9th, 2011 by Robert

New York Knickerbockers (116) – New Jersey Nets (93)

41 Siege +++ Ohne Amar’e Stoudemire und mit „3 Quarter Melo“ +++ Und trotzdem wurde es ein Nets Bashing.
Folgende Punkte fielen mir sehr positiv auf und hoffe, dass sich der Trend fortsetzt:

Fields flyin‘ again

Zwar punktetechnisch jetzt nicht so das Highlight, Landry war aber endlich wieder der alte Landry. Rebounding, gute Defense, der aggressive Zug zum Korb und spektakuläre Aktionen (der Block welcher aus Vujacic Vuja-b*tch machte) mit anschließendem Fast Break

Read the rest of this entry »

Game Recap: Knicks @ 76ers

April 7th, 2011 by Robert

New York Knickerbockers (97) – Philadelphia 76ers (92)

Crunch Time – Melo Time.

Wer jetzt noch nach dem entscheidenden Unterschied zum Team pre Carmelo fragt, muss sich nur dieses Spiel anschauen – no Melo, no W. Die Knicks bauen Ihren Winning Streak (5) weiter aus, was jedoch viel wichtiger ist – sie gewannen ein sehr wichtiges, richtungsweisendes Spiel gegen eine sehr gute Mannschaft.
Obwohl diese Partie in The City of Brotherly Love fast identisch zum letzten Besuch der Bockers 4. Februar war, der Ausgang war diesmal ein anderer – Dank No. 7. Diesmal zogen die Knicks früh und deutlich davon, verloren das Spiel jedoch nicht aufgrund eines 15-0 Runs der Sixers im entscheidenden 4. Viertel. Gestern wirkte die Mannschaft von Beginn an fokussiert, konzentriert und „Locked In“. Konstantes Scoring, teilweise sehr disziplinierte Defense und immer eine Antwort auf kleine Philadelphia Spurts – so präsentierte sich New York in den ersten 36 Minuten.

Read the rest of this entry »

Game Recap: Raptors @ Knicks

April 6th, 2011 by Robert

Toronto Raptors (118) – New York Knickerbockers (131)

Dieser Spielbericht wird von meinem Kumpel Tony gesponsert, der beim gestrigen Spiel der Knicks im Madison Square Garden war und dieses grandiose Photo aufnahm. Er rockt ein geiles Knicks Trikot von John Starks!

Dein Artikel Tony 🙂

Mit einem überzeugenden Heimsieg gegen die wettbewerbsfreien Raptors aus Toronto erweitern die Bockers ihre Siegesserie auf 4 und scheinen trotz der kleinen Experimentierfreudigkeit Mike D’Antoni’s zum richtigen Zeitpunkt als Team zu klicken.
Mit diesem Erfolg und der Niederlage der Sixers in Boston ist der Kampf um Platz 6 noch einmal spannend geworden. Die Knicks scheinen einen Teil Ihrer Altlasten über Bord geworfen zu haben und erledigen die Pflicht gegen schlechtere Mannschaften nun mit Bravour. Machen wir uns nichts vor, es waren zwar die Raptors sans Bargnani, Calderon und Barbosa, jedoch gerade diese Ausgangslage bot den anderen jungen Spielern des Gegners immer die Option gegen die Knicks eine Karrierenacht zu haben. Gestern Abend benötigte New York jedoch nur ein Halbzeit, um das Spiel zu entscheiden. Immerhin gegen ein Team, dass zuletzt Chicago ein hartes Match lieferte und Orlando zu Hause besiegte.

Read the rest of this entry »

Knicks Clinch Playoff Spot

April 4th, 2011 by Robert

Eine Woche … eigentlich kein langer Zeitraum. Diese eine Woche vom letzten bis zu diesem Wochenende hätte mehr Abwechslung jedoch nicht bieten können. Als ich am 25. März meine kleine Reise begann, war ich irgendwie froh, auch eine kleine Auszeit vom Basketball zu erhalten.
Die Knicks waren mitten in einem sportlichen Tief, welches weder sportliche noch charakterliche Ursachen hatte. Die Niederlagenserie war mittlerweile 4 Spiele schwer und hätte man die Partie gegen Memphis zu Hause nicht gewonnen, wäre man sogar 8 Spiele ohne Erfolg. An der Art der Niederlagen konnte man erkennen, dass die Psyche der Mannschaft angeknackst ist. Selbstvertrauen, Routine, ein freier Kopf … all das war weg.

Read the rest of this entry »

Game Recap: Bucks @ Knicks

März 26th, 2011 by Robert

Milwaukee Bucks (102) – New York Knickerbockers (96)

Keine Ahnung warum ich trotz Urlaub fernab der Heimat mir noch die Zeit nehme, Knicks Spiele anzuschauen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist eines ganz klar – wir müssen uns nicht mehr über sportliche Schwächen, strategisches Fehlverhalten oder Field Goal Percentage reden.
Die Krise ist da, die Krise hat Psyche und mangelndes Selbstvertrauen zum Fundament und würden wir über die Fussball Bundesliga reden, dann würde der Doppelpass morgen über die Verpflichtung Hans Meiers als Abstiegsprevention reden.

Read the rest of this entry »

Game Recap: Magic @ Knicks

März 24th, 2011 by Robert

Orlando Magic (111) – New York Knickerbockers (99)

So now the Knicks can’t beat the lesser NBA teams, or the NBA elite. They better start to figure out how to beat someone … and soon.“

Eine richtige Einschätzung des Kollegen Tommy Dee von TheKnicksBlog.com. Auch wenn die Knicks erneut einen 4th Quarter Meltdown erlitten – zumindest das Engagement war zu sehen. Einige gute Seiten hatte diese Partie gegen Orlando in der Tat vorzuweisen.
Mike D’Antoni ließ tatsächlich mal die Starting Lineup gleich und verfolgte somit die One-on-One Defense gegen den Hulk. Sowohl von Ronny Turiaf als auch von Jared Jeffries sah ich stellenweise wirklich gute Verteidigung. Hey, machen wir uns nichts vor, gegen einen Spieler, den nichts stoppen kann außer einer Cruise Missile war diese Taktik keine schlechte. In den vorigen Partien beider Mannschaften war es weniger DH12 als mehr die Perimeterschützen, die New York in Brand setzten.

Read the rest of this entry »

Game Recap: Celtics @ Knicks

März 22nd, 2011 by Robert

Boston Celtics (96) – New York Knickerbockers (86)

Der trainierte Blick auf die Statistiken dieser Partie verrät diesmal so wenig. Die wahre Erkenntnis erlangt man nur, wenn man dieses Spiel gesehen hat, von der ersten bis zur 48. Minute. Nach den Partien in Detroit und Milwaukee befürchtete ein Teil der Knicks Anhängerschaft angesichts des gestrigen Gegners schon die Apokalypse. Andere wiederum waren sich sicher, dass eine andere New Yorker Mannschaft auftauchen würde.
Folgende Statistik könnte da ausschlaggebend für sein – die Knicks haben einen 6-2 Record gegen .500 or better Teams, sind jedoch nur 1-6 gegen die sub .500 Teams. Diese Tatsache beflügelte also die Spekulation über die Good Face Knicks.

Read the rest of this entry »

Game Recap: Knicks @ Bucks

März 21st, 2011 by Robert

New York Knickerbockers (95) – Milwaukee Bucks (100)

Was haben Probleme und Schnecken gemeinsam? Beide können sich aus kompletter Singularität eigenständig vermehren. Zunächst beklagte man die mangelnde Defense, kurze Zeit später zeigte man mit dem Finger auf den fehlenden Rhythmus in der Offense. Dies potenzierte sich zu einem Problem, die Neuen zu integrieren und gerade eben ergab eine Infratest Dimap Umfrage unter allen Knicks Fans, dass sich 71% beim Sprung vom Carmelo Anthony Bandwagon das Knie verknackst haben.
Der Abwärtstrend der ‚Bockers geht munter weiter und böse Menschen funktionieren den Marketing Spruch „The Knicks are back“ schon um in „The Knicks are back … to under .500“.

Read the rest of this entry »

Donnerstag, 17.03.

Farben spielten in letzten 36 Stunden eine große Rolle. Der Donnerstag präsentierte sich in Grün, sowohl hier in Berlin als auch in New York. Es wurde der alljährliche St. Patricks Day begossen. Die Menschen feierten ausgelassen in den Pubs, ich kann meine Beteiligung daran weder bestätigen noch dementieren.
Auch im Madison Square erblickte man ein ungewohntes Bild. Die Fans trugen Grün, die Spieler trugen Grün. Und ob es nun die Farbe war oder die wenig unpopulären Umstände rund um den Basketballclub, die Mannschaft wirkte nicht nur optisch anders.

Read the rest of this entry »

D up!

März 17th, 2011 by Robert

Auch ein Tag nach dem desaströsen Auftreten der Knicks in Indiana werden die Ursachen für den rapiden Abfall der Mannschaft in Leistung und Siegen gesucht. Hierbei kann man nicht einfach von einem Mangel an Qualität sprechen, da die Mannschaft in Spielen gegen Miami, Atlanta, New Orleans oder Memphis gezeigt hat, dass sie offensiv und defensiv mit jedem mithalten können.
Heute morgen entschied ich mich, die Partie der Pacers in Boston anzuschauen. Zwar muss man beachten, dass Indiana im zweiten Spiel eines Back-to-Back Stretches ist, die Mannschaft spielte zuletzt jedoch rorationstief, mit einer Menge Selbstvertrauen und sicherer Offense. Die Celtics auf der anderen Seite sind eines der herausragendsten Teams in Sachen Defense, was somit einen guten Kontrast darstellt.

Read the rest of this entry »

Game Recap: Knicks @ Pacers

März 16th, 2011 by Robert

New York Knickerbockers (117) – Indiana Pacers (119)

Die Leier ist im Grunde immer die Gleiche und ehrlicherweise muss man die Frage stellen, ob sich an dieser Situation je etwas ändern wird, solange kein „Regimewechsel“ stattfindet. Die Knicks verlieren auch das zweite Aufeinandertreffen mit den Pacers, diesmal in Indiana und befinden sich nun mitten in einem 3-Game-Losing Streak.
Die Situation der New Yorker verschärft sich, die Anhänger raufen sich bei dieser konstanten Berg -und Talfahrt die Haare. Wie kann es passieren, dass die Mannschaft Spiele am Stück gut bestreitet und ein eingespieltes Kollektiv mimt, dann jedoch schlagartig wieder alles vergisst, was man zuvor richtig gemacht hat und wichtige Spiele und Fortschritte abgibt?

Read the rest of this entry »

Game Recap: Pacers @ Knicks

März 14th, 2011 by Robert

Indiana Pacers (106) – New York Knickerbockers (93)

Pathetisch … Uninspiriert … Desinteressiert … Outcoached

So stellt sich der aktuelle News-Comments-Ticker zur Partie gegen die Pacers gestern Abend dar. Entschuldigte ich die Leistung der Mannschaft in Dallas noch mit Müdigkeit so fällt dieses Spiel eindeutig in die Maximilian Thümer These. Diese besagt, dass die Knicks im Grunde ein Motivationsproblem haben.
Spiele gegen Kaliber wie Miami oder Atlanta gehen sie voll an, Cleveland oder Indiana könne man ja im Vorbeigehen schlagen. Pustekuchen! Die Pacers – gestern ohne Danny Granger – waren von Beginn an das bessere Team. Sie waren taktisch besser eingestellt, sie spielten als Mannschaft und verteidigten sich die Seele aus dem Leib.

Read the rest of this entry »