Archive for the ‘Sommer 2011’ Category

Amar`es Versprechen

April 30th, 2012 by Maximilian

So, es ist soweit. Ich nehme Euch mit auf eine sehr persönliche Reise. Ich möchte Euch gerne erklären, warum ich so auf Amar`es Defense rumreite, warum ich ihn darin ständig kritisiere und immer wieder auf seine Schwächen hinweise.

Fangen wir ganz weit vorne an: Spätsommer 2009 bis Frühjahr 2010: Die NBA ist kurz davor neugeordnet zu werden. Alle Fans, Verantwortliche und Medienbeteiligte wissen, viele namenhafte Free Agents werden ihre Arbeits- und Lebensstätte wechseln.

Alle Teams und Fans wünschen sich LeBron James (wie weit das heute entfernt scheint…). So auch wir Knicks-Fans.

Aber Robert und ich, als leidgeprüfte Anhänger der Organisation, überlegten uns bereits im Herbst 2009 Alternativen. Und die für mich attraktivste war damals Amar`e Stoudemire und Joe Johnson. Gut, Johnson bekam 120 Millionen, um in Atlanta zu bleiben, aber Stoudemire kam. Und wie!

Read the rest of this entry »

Lockout-Indikator: New York Knicks

August 5th, 2011 by Robert

Auch wenn diese These ein wenig vermessen klingt, die trügerische Ruhe rund um die Franchise unserer Herzen ist DER Indikator für die Situation um den NBA Lockout.
In dieser Woche vernahmen alle Basketballfans diverse schlechte Nachrichten. Das neuerliche Meeting zwischen der Spielergewerkschaft und den Inhabern verlief alles andere als positiv. Der Ton zwischen den beiden verhärteten Parteien verschärfte sich und Gewerkschaftschef Billy Hunter gab zu, er würde auf einen Ausfall der gesamten Saison tippen … wenn er denn wetten würde.

Read the rest of this entry »

Der Lockout ist klasse!

Juli 16th, 2011 by Robert

Lockout sucks! Würde die NBA nicht gerade am „Wir müssen reden“ – Punkt Ihrer Beziehung sein, wären wir mitten in der Free Agency, die Rookies hätten in der Summer League schon mal einen Trailer ihrer Regular Season Leistung gezeigt und um die Knicks würde es zig Gerüchte, Verschwörungstheorien und Isiah Thomas Reinkarnationsprophezeiungen geben … moment!
Wären die ersten zwei Punkte nicht, könnte man glatt annehmen, dass der Lockout auch seine guten Seiten hat.

Read the rest of this entry »

News Around the Web

Juni 30th, 2011 by Robert

Willkommen zur ungeliebtesten Jahreszeit der NBA, die in diesem Jahr mit einem Lockout noch die Cherry on top of the regular Cherry liefert. Knapp eine Woche nach dem Draft fühlen wir uns alle wie am letzten Tag der Klassenfahrt und die gesamte Liga leidet unter einer massiven Katerstimmung.
Bringen wir die Situation mal ein wenig auf den Punkt.

Read the rest of this entry »

Na … noch im kollektiven Hoch angesichts Dirk’s Titelgewinn? Der Erfolg der Mavericks über die Miami HEAT in den NBA Finals 2011 birgt dieser Tage weit mehr als nur die patriotische Freude, dass unser bester Export endlich den ganz großen Wurf gemacht hat. Dieser Erfolg wirft auch Fragen auf – Fragen, die alle NBA Teams für sich beantworten müssen.
Warpen wir mal kurz Monat für Monat zurück in die Vergangenheit. Die Bildung der Big Three in Miami hat uns nicht nur extrem neidisch gemacht (wir Knickerbocker hätten dieses Modell für unseren Verein sofort mit eigenem Blut unterschrieben), sondern auch die Verhältnisse in der NBA verschoben.

Read the rest of this entry »

*** Breaking News ***

… und keine Guten. Wie soeben veröffentlicht wird Donnie Walsh die New York Knicks verlassen. Sein Vertrag wird Ende diesen Monats auslaufen. Der Verein veröffentlichte soeben folgende Pressemitteilung:

“Following a long series of discussions regarding his future role with the New York Knicks, Donnie Walsh and I have mutually agreed that he will be leaving his position as president, basketball operations of the Knicks at the end of June. Donnie will remain with the team as a consultant for the 2011-12 season. In a relatively short time with the Knicks, Donnie made a tremendous impact, which will be felt for many years to come. We thank Donnie for his leadership, hard work and many contributions to the revitalization of the team. We will now begin an immediate search for a new president and general manager, but do not have a timetable for the decision. Glen Grunwald, the Knicks’ senior vice president, basketball operations, will serve as interim general manager beginning in July, overseeing all player transactions. With some of the NBA’s premier players, an outstanding coach and one of the league’s most passionate and loyal fanbases, we are extremely confident about the future of the Knicks franchise.”

Was nun geschieht weiß keiner und viel schlimmer als die Wartezeit werden die Hiobsbotschaften nervöser Fans und pessimistischer Journalisten sein. Wie Fans stehen hingegen erneut vor einem Neuanfang. Kurz nach den Playoffs freuten wir uns auf den ersten „Sommer der Kontinuität“. Donnie Walsh zog die Billups Option und schien damit nur den ersten Dominostein in einer ganzen Reihe an Entscheidungen anzustoßen, die seine Handschrift tragen. Meldungen über eine Verlängerung wurden immer wieder veröffentlicht.

Dies ist nun alles ad acta gelegt und die Zukunft des Vereins ist erneut ungewiss. Glen Grunwald wird lediglich ein Interim sein – die große Frage nach der langfristigen Lösung ist Thema Nummero Uno. Stimmen auf TheKnicksBlog.com redeten in den letzten Tagen bereits über die übernächste Saison, in der Phil Jackson das Amt des Trainers übernommen soll und dafür jetzt schon wirbt.
Und wer weiß, was den Ausschlag für diese überraschende Kehrtwende war. War es der Einfluss von Isiah Thomas? War es der mangelnde Konsens bei der Machtfrage? Oder doch unterschiedliche Philosophien bei den Personalfragen.

Fakt ist, dass nun jeder Stein erneut umgedreht wird – D’Antoni’s Zukunft, der Draft und mögliche Trades. Alles andere als die Kontinuität die sich Knicks Fans nach diesem Jahrzehnt erhofft haben …

 

Wir befinden uns zwar erst am Beginn der Conference Finals, doch bereits jetzt kann man resümieren, dass 2011 einer der besten Playoff Jahrgänge aller Zeiten ist. Bis auf die Celtics-Knicks Serie waren alle Matchups bis zum Schluss spannend und umkämpft.
Gerade für New York, was in diesem Jahr das Comeback in die Post Season gefeiert hat, ist es also interessant, einen genauen Blick auf die Mannschaften und deren Taktiken zu werfen – sprich, was können die Knicks als Blueprint für den Erfolg im kommenden Jahr übernehmen?

Read the rest of this entry »

News Around The Web

Mai 13th, 2011 by Robert

Holy Comeback, Batman!! Ich muss gestehen, dass die Ernüchterung nach der orange-blauen Playoff-Euphorie doch recht schnell eintrat. Die Knicks gingen in die Sommerpause und Teams wie Dallas, Memphis, Atlanta oder Chicago kämpfen sich von Partie zu Partie.
Von der Knicksfront hört man derzeit hingegen recht wenig. Die Chauncey Option wurde bereits wenige Tage nach dem Playoff-Aus gezogen, seitdem herrscht Schweigen im Walde … durchaus kein schlechtes Zeichen.

Allerdings kann man als Knickerbocker Fan von einem ausgehen – New York verschwindet nie aus dem Blätterwald. Und so schreiben sich die Journalisten – abseits dieser grandiosen Playoffs – gerade von einer Theorie zur anderen, in Ermangelung richtiger Verlautbarungen seitens des Vereins.
Und bis tief in den Sommer hinein werden wir folgenden Themen immer wieder begegnen:

Read the rest of this entry »

“We have made a decision to keep Chauncey Billups for the upcoming 2011-12 season.“

Mit diesem Satz wandte sich Donnie Walsh gestern an die Presse und verkündete somit indirekt die strategische Ausrichtung für die New York Knicks in den kommenden zwei Jahren. So viel wurde bereits theoretisiert und diskutiert. Der Chauncey Billups Move ist lediglich der Beginn einer komplizierten, mathematischen Aufgabe der man sich nur stellen kann, wenn man die Salary Cap Situation genau studiert und weiß, was die Basketballwelt in der kommenden Saison CBA-technisch erwartet.
Da wir letzteres allesamt ausschließen können, müssen wir momentan vom Ist-Stand ausgehen und von dort aus die Entscheidung der Knicks und deren Auswirkungen genau analysieren.
Read the rest of this entry »

Baustelle: New York Knickerbockers

April 27th, 2011 by Robert

Auch drei Tage nach dem Ausscheiden der Knicks aus der ersten Playoffserie seit 7 Jahren wird es nicht ruhig um die Franchise aus dem Big Apple. Am Montag öffnete der Club seine Pforten für die Journalisten zum Frage-Antwort-Spiel mit Amar’e Stoudemire, Carmelo Anthony und Chauncey Billups.
Obwohl der schmerzliche Sweep durch die Celtics Thema Nummero Uno war, verbrachten die drei Akteure viel Zeit damit, über die Zukunft zu sprechen. Und diese ist präsenter denn je, da man zum ersten Mal seit Jahren nicht primär nur über Spieler sondern eher über das Management reden muss.

Read the rest of this entry »