Game Recap: Atlanta @ New York

ATL @ NY

So I smell a little rivalry in here?

Sieht wohl so aus, als wäre die vorhergegangene Partie zwischen dem 4. und 6. Platzierten der Eastern Conference in Atlanta (samt Ausgang) nur eine Aufwärmrunde gewesen, sahen wir gestern in New York doch einen ganz anderen „Kampf“, welcher der Beginn einer guten alten Rivalität zweier Teams sein könnte.

Die Partie wurde von den Knicks ab Minute 1 hart und intensiv geführt. Team D’Antoni spielte die Art von Defense die es beherrscht – Deflections (mir fällt das deutsche Wort grad nicht ein…), Steals und Blocks. Zwar gab es in den weiteren Vierteln hier und da kleine Leistungseinbrüche, die Spielgeschwindigkeit lässt dies jedoch verzeihen.

Bereits Tage vor der Partie gab es verbale Gefechte zwischen den All Stars Amar’e Stoudemire und Al Horford. Genau diese Spannungen entluden sich dann auch während des Spiels – zu Gunsten der ‚Bockers! Es flogen weder Fäuste noch disqualifizierende Fouls … dafür Ellenbogen, Hüften und alles was zu einem ordentlich good old fashion Basketballspiel dazugehört. Die Leistung der Knicks erlaubte einen Blick in die Vergangenheit zurück – in die Zeit, die solche Vorstellungen im Alltagsprogramm hatte.
Nach der Devise „play good or you get traded“ (Zitat gebührt TKB.com), zeigte die gesamte Mannschaft ein Spiel, dessen Erfolg am Ende der Defense zu Grunde lag. Wie von Stoudemire angekündigt krämpelten die Knicks die Ärmel hoch und zeigten die engagierteste Leistung des noch jungen Jahres.

Mit diesem guten Gefühl – und 2 Siegen über der .500 Marke geht man nun ins All Star Weekend, mit der Ungewissheit ob in einer Woche gegen die Milwaukee Bucks vielleicht ganz andere Menschen in diesen Trikots stecken. Es war einfach schön zu sehen, dass die Spieler mal unbeeindruckt von allen Gerüchten und Unsicherheiten als wahre Manschaft zusammenspielten und einen guten Sieg gegen einen guten Gegner erkämpften.
Wilson Chandler konnte seine Leistung aus dem Nets Spiel konservieren, Amar’e ließ auf Worte Taten folgen und Danilo Gallinari und Landry Fields waren sowohl in Offense als auch Defense sehr effektiv.

Hätte man uns zu Beginn der Saison ein ein All Star Break verkauft, bei welchem die Knicks 2 Spiele über .500 stehen, wir hätten es alle wohl sofort genommen. Nun kann sogar noch mehr erreicht werden. Mein Melo-Radar schlägt grad ziemlich in den grünen Bereich – von der vollkommen überzogenen Forderung werden die Nuggets Stunde um Stunde, Tag um Tag abrücken und vielleicht werden wir in einer Woche schon den Mann mit Stirnband, Armsleeve, der 30 auf dem Trikot und einem breiten Grinsen im Gesicht in die Knicks Family aufnehmen dürfen.

Februar 18th, 2011

11 Responses to “Game Recap: Atlanta @ New York”

  1. Maximilian sagt:

    Hat Melo nicht die 15? Will er dann wechseln?

    War schön anzusehen. Vor allem, dass sie i nder Defense bewegugnsbereit waren. Sogar Felton hat engagierte Onball D gespielt..weiter so!



  2. Lence Laroo sagt:

    @ Maximilian – Die 15 is retired, Earl „The Pearl“ Monroe trug die in den 80ern.



  3. Jan Schaknowski sagt:

    @ Maximilian: nich nur Earl „The Pearl“ hatte die 15, sondern auch Dick McGuire hatte sie und auch seine 15 ist retired… es gab natürlich noch mehr die die 15 hatten, aber von den beiden ist sie retired…



  4. Robert sagt:

    Zudem möchte Melo – in Anlehnung an sein Idol Bernard King – die 30 haben …. munkelt man …



  5. Lence Laroo sagt:

    @ Jan – echt? kann man denn die 15 mehrmals retiren lassen?



  6. Sebastian S. sagt:

    der deal scheint durch.

    say good bye to:

    Danilo, Wilson, Raymond, Fetty und Anthony (genieß die luft in Minnesota)

    say hi to:

    Carmelo and Chauncey.

    lt. mehreren quellen wird das das angebot sein, das denver annehmen wird, wenn melo sich für new york entscheidet (wovon ich ausgehe). Das Nets-Angebot liegt auch auf dem tisch, so wie ich das lese (inkl. 4 first round picks).

    Ich denke mal am Sonntag wird es offiziell. Schon schade diese spieler gehen zu sehen, zumal mir gallo und felton sehr ans herz gewachsen sind. Ach… Stop es ist noch nichts offiziell!

    Schönes All Star wochenende 🙂



  7. Jan II sagt:

    Dieser Deal würde mir gar nicht passen, denn mit Wilson würden wir einen der wenigen True Defender verlieren. Laut ESPN Trade Machine wäre sogar folgender Deal machbar: Melo im Tausch gegen Galinari, Mason und Curry. Dieser Deal wäre in meinen Augen perfekt. Bei oben genanntem Deal würde in meinen Augen das Team erstens zu sehr durcheinander gewirbelt und zweitens verlieren wir zuviele wichtige Puzzle-Teile



  8. Sebastian S. sagt:

    jo man muss aber auch mal sehen, dass melo ein top5 spieler ist für die meisten wahrscheinlich eher top 10. Den kriegt man halt nicht für einen auslaufenden vertrag, 1 bankwärmer und ein talent. Da kann ich Denver vollkommen verstehen. Dazu kommt, dass wir ganz schön verarscht wurden. Die Nets stehen nicht wirklich auf dem Zettel. Ich hab gestern gelesen, dass Melo nach New Jersey geht und da verlängert, wenn New York kein Deal zu stande bringen kann. Das war denke ich der Punkt an dem Donnie und Dolan kapiert haben, Melo will sein Geld nicht verlieren, wir müssen den Trade jetzt machen.

    Man muss einfach auch mal realistisch bleiben, Gallo und chandler werden niemals an das Level von Melo rankommen, Wilson muss sowieso gehen (wegen salary cap) ob via trade oder free agency. Gallo wäre ein back up wenn melo kommt. Felton/Billups swap geht in ordnung in meinen Augen, Billups hat mehr erfahrung, ist ein champion und ein besserer schütze. Atheltik ist zwar ein rückschlag auf der 1. Aber man kann halt nicht alles haben.

    Ich kann mich mit dem Deal anfreunden, wenigstens haben wir noch fields und mozgov. Buike wird auch langsam Fit uhnd könnte bald zurück kommen.

    Billups/doulas
    fields/buike/mason jr.
    Melo/Walker
    Amare/Williams
    Mozgov/Turiaf

    Je nach dem wie schnell melo/BIllups mit dem rest klarkommen, sieht das ganz schön nach ECF aus 🙂



  9. Sebastian S. sagt:

    wenn donnie noch irgendwie afflalo mit nach new york kiregt, das wär soeine genie aktion 😀



  10. George sagt:

    Die Tücher scheinen aber noch nicht einmal zu trocknen zu beginnen, oder überschätze ich die News um den mindestens ebenso plausiblen Nets Trade?



  11. Lence Laroo sagt:

    Könnte man nicht Chandler im nächsten Jahr wieder verpflichten, dann sieht der Trade doch auch garnicht so mies aus?



Leave a Reply