Game Recap: Golden State @ New York

DLee

Lieber David,

es war ein komisches Gefühl, findest du nicht auch? Ich meine, wir haben uns jetzt lang nicht gesehen … eigentlich das erste Mal wieder seit April. Wie bei einer Ex-Freundin, die man auf irgendeiner Party wiedersieht …. du siehst anders aus, in deinen neuen Trikot mit der neuen Nummer … neben deinen neuen Teamollegen.
Aber es gefällt mir! Das Blau mit Gelb … ich mochte San Francisco schon immer! Wusstest du das ich letztes Jahr dort war? Little Italy … der Washington Square …. die ganzen kleinen Cafés … habe mir im NBA Store dann auch eine Warriors Shorts gekauft. Ja genau, der NBA Store … finde es auch schade, dass er umziehen muss.
Letztes Jahr hat Max sich übrigens dort ein David Lee T-Shirt geholt. Er trägt es ab und an …
Ich vermisse dich schon ein wenig …. aber irgendwie war diese Trennung unausweichlich, findest du nicht auch? Auch ich hätte es gehasst, New York zu verlassen, aber wie du heute gesehen hast, dir geht es gut … vielleicht sogar besser als vorher. Es freut mich zu sehen dass du in einem wirklich guten Umfeld gelandet bist.
Ein neuer Trainer, dessen Name irgendwie Programm ist, mit Steph und Monta hast du zwei Klasse Mitspieler …. und du kommst langsam ins Rollen. San Francisco ist eine tolle Stadt, du hast einen dicken Vertrag bekommen … bist du noch mit diesem heißen Model zusammen?

Man hat Dir angesehen, dass du nervös warst … wäre ich auch gewesen. Emotionale Rückkehr in den Garden. Aber diesmal warst du auf der anderen Seite … du hast wirklich gut gespielt, warst der Grund, warum die Knicks ausgebuht wurden. Auch wenn das mit Wilson nicht wirklich hätte sein müssen … der Junge ist ein guter Kerl und strengt sich immer an.
Ich meine, jetzt, wo du Abstand hast, kannst du doch eigentlich froh sein, nicht mehr in New York zu sein oder? Schau Dir an, was gerade passiert. Mannschaft startet gut, alle sind happy – Mannschaft spielt wie in den letzten zwei Jahren, Leute verbrennen Ihre Trikots vorm MSG. So war es die letzten Jahre doch immer, erinnerst du dich? Eigentlich hat sich wenig verändert, oder was sagst du?
War es wert, den ganzen Kader umzukrempeln um nun mit dieser Mannschaft in die neue Dekade zu gehen? Oder liegt es eher am System? Du bist da näher dran als ich! Wie ist es denn jetzt in Cali? Don Nelson hast du nie zu Gesicht bekommen (zum Glück). Unter Keith Smart wirkt Ihr alle wie ein richtiges Team, dass kontrollierten Basketball spielt.
Ihr saht besser aus als die Knicks. Würdest du wirklich wieder tauschen wollen wenn du könntest? Bei Euch in Frisco ist doch alles viel geduldiger. Hat man mal ein schlechtes Spiel geht das in Ordnung. In New York wirst du gleich als Bust bezeichnet.
Amar’e geht es da nicht viel besser. Ich weiß, ich weiß … DU hast heute gewonnen und DU hast am Ende die Clutch Freiwürfe getroffen … aber alles in allem ist er das einzige was wir momentan haben weißt du. Er ist der Einzige, der mal aus dem System ausbrechen und kreieren kann.
Schau dir doch die anderen an … gehen wir mit Gallo & Co. zu hart ins Gericht? Sollen wir dem drittjüngsten Team der Liga mehr Zeit geben? Aber was ist dann mit Landry Fields? Der ist jung, spielt aber intelligent. Wie findest du den eigentlich? Ich mag Ihn … er hustlet, punktet überlegt, zieht zum Korb … klar, er ist ein Rookie. Aber in den genannten Bereichen erinnert er mich an dich … nicht dass er dich ersetzen kann.
Du warst offensiv und charakterlich schon eine Klasse für sich. Wie du mit Fans und Medien umgegangen bist … dass du zur Beerdigung des Sicherheitsmannes gegangen bist, obwohl du bereits ein Warrior warst. Du bist ein toller Kerl David, davon gibt es leider zu wenige.
Und vielleicht waren die ganzen Kritikpunkte … du weißt schon, Defense, keine Winner Mentality und so ja auch nicht deine Schuld. Was hältst du denn von D’Antoni? Mit Sicherheit ein feiner Mensch mit viel Humor. Aber diese ewige Werfen von der 3er Linie … du hast nun Steph Curry, der ist automatic from 3 … aber schau Sie Dir doch alle an … dass ist derzeit kein organisierter, strukturierter Basketball.

Du hast es gut in San Fran … Ihr seit eines der Überraschungsteams, spielt sogar solide in der Defense … und das freut mich sehr … blicke auf New York zurück und sage Dir einfach, dass es eine Erfahrung war … du hättest wahrscheinlich nochmal so viel Jahre aufbringen müssen, bis man eine tatsächliche Wende herbeigeführt hätte.
Zu viel läuft falsch … aber das lag auch damals nicht an Dir … es liegt an den Knicks … ich vermisse Dich Dave, werde aber so oft es geht, deine Spiele sehen … denn immerhin bin ich ein kleiner Fan Eures Teams …. und ich habe eine Shorts von Euch aus dem NBA Store … der Store, der bald zumachen wird und den ich nie wieder so sehen werde wie er mal war … und dich nie wieder in einem Knicks Trikot …. Zeiten ändern sich eben … nur bei den Knicks nicht!

Auf bald Dave!

[Anmerkung des Autors]:

Ich empfehle für eine Analyse des Spiels und der derzeitigen Situation folgende Artikel:

http://www.nypost.com/p/sports/knicks/fans_are_going_to_need_patience_w9cwv8HeFU7vFgUldak0pN

http://www.theknicksblog.com/2010/11/10/recap-warriors-122-knicks-117/

(Photos by pgoodell | License: Attribution-Share Alike 2.0 Generic)

November 11th, 2010

12 Responses to “Game Recap: Golden State @ New York”

  1. Sebastian S. sagt:

    Herzzerreissend -.-

    mehr kann ich dazu garnicht sagen im moment, die probleme sind ja bekannt.



  2. Timo sagt:

    Rob, der Artikel ist echt mal wieder super geschrieben!!!!

    Ich bin enttäuscht von den Knicks momentan… Ich hatte mich sooo auf die Saison gefreut und jetzt sowas… Echt schade!!!

    Golden State ist ne sympathische Mannschaft. Habe mit denen bei NBA 2K11 ne Association angefangen, macht echt Laune mit dem Backcourt…



  3. razah sagt:

    Hey, das hast Du wirklich schön geschrieben. Nachdem ich mir die Nacht schon beim Tribut für Dave ein Tränchen wegdrücken musste, hast Du das nochmal nett in Worte gefasst. War irgendwie sehr sympathisch, wie David gestern seine Emotionen gezeigt hat, er ist halt wie Du schon sagst, einfach ein feiner Kerl.
    Zu den Knicks will ich heute auch nichts sagen.



  4. Jan Schaknowski sagt:

    Genial geschrieben! Ich hoffe irgendjemand in Frisco liest das hier und übersetzt es Dave, damit er weiss das er auch auf der anderen Seite der Kugel sehr geschätzt wird! Ich teile deine letzten Einschätzungen ohne eines der Spiele gesehen zu haben, die 2:30 zusammenfassungen + der Box-Score sprechen für sich. Viel Zeit iss nich mehr für Mike, das Eis wird dünner (5€ ins Frasenschwein!). Wenn er nicht bald zeigt das er mehr drauf hat als rennen lassen und jeden freien Wurf nehmen lassen, dann ist er nicht mehr bis Ende der Saison da, soviel ist sicher. Ich denke bis Ende des Jahres wir ihm Donnie (für sich selbst) Zeit geben, und dann eine Entscheidung treffen ob ein „Change“ hermuss oder nicht. Doch ob man dann noch n guten „Feuerwehrmann“ für die Saison bekommt ….. ich glaub nich. Sicher, jetzt schon die gesamte Saison abzuschreiben ist zu früh, und die jungen Spieler werden sich entwickeln, keine Frage. Doch das Ziel waren bzw sind die PLAYOFFS, verdammt!!! Da muss das ganze Spiel anders aussehen!

    Hiermit plädiere ich dafür Pat Ewing am 1.1.2011 ein Angebot als Head Coach für die Knicks zu machen, falls bis dahin nicht grundlegende Änderungen zu sehen sind. Der bringt dann hoffentlich seinen Sohn wieder mit, und !noch viel wichtiger! die gute alte NEW YORK KNICKS DEFENSE MENTALITÄT. Starks arbeitet immernoch für die Knicks, Mason ist Personel Trainer für Curry, ist doch die alte Garde! Und das Umfeld und die Mitarbeiter sind das Wichtigste in so einer Franchise! Siehe Isiah Thomas!

    Was haltet ihr von der Idee?



  5. Emre sagt:

    Wow, ich bin echt beeindruckt. Das ist großes Kino, super geschrieben, ich könnte grade Unterschreiben und zur Post rennen.



  6. sebastian s. sagt:

    +1 für Jan’s Idee.

    NAja wenigstens hat niemand den ich-bin-ein-noname-aber-habe-eine-karrierenacht-gegen-die-knicks award gewonnen.



  7. Lence Laroo sagt:

    Ja wirklich ma was Anderes der Text, thx very much dafür.
    Die Stimmung sieht bei mir zur Zeit nicht viel anders aus, hab mir da nach den 2 Siegen wirklich mehr erhofft, aber die Defense ist einfach nur grottig (selbst die Runner und Gunner aus San Fran kriegen das besser hin!) und offensiv merkt man, dass das System noch lange nicht verinnerlicht wurde (sieht man ja auch gut an der Turnoverlastigkeit) und zu viel von den Wurfquoten abhängt.
    Von Amar’e hab ich nach den ersten Partien mehr erwartet, aber so langsam zeigt sich was wir bekommen haben: einen exzellenten Finisher der defensiv absolut harmlos ist und beim Kreieren schneller den Ball verliert als ich meine Fassung bei den letzten Niederlagen.
    Dass ich noch nie ein Freund von Mike und seinem System war, brauch ich ja nicht weiter zu erwähnen, aber ich war diese Saison echt bereit dies zu akzeptieren. aber es hapert ja nicht nur am System, sondern anscheinend auch an seiner Fähigkeit die vorhandenen Spieler (über die Qualitäten haben wir ja schon mehrfach geschrieben) mit ihren Stärken und Schwächen zu einem Team zusammen zu fügen.

    Jan kriegt von mir auf jeden Fall auch ein fettes +1.000 … GO for Pat !!! 🙂



  8. Maximilian sagt:

    Okay, erstmal: ICH trauere David am meisten hinterher!! Ich bin ein großer Fan von intelligenten Spielern, die sich auch abseits vom Feld benehmen und kontinuierlich besser werden und auf dem Feld alles geben… Das ist Dave! Ich wollte ihn immer mit LeBron haben, im letzten Sommer! Würde das auch immer noch wollen in einer Fantasywelt…
    Ich mein, ich hätte ihm damals schon 10 Millionen gegeben, als wir in Frsico waren..;)

    Zu den Knicks: Jungs: Drei Niederlagen!!! Die Saison ist noch nicht mal richtig gestartet und ihr wollt zum Jahreswechsel nen neuen Coach?? Ohne Headcoacherfahrungen?? Mal ehrlich, das System D`Antoni gefällt mir ja auch nicht, aber sie verändern es ja. Ich mein 8 bpg sind mal ne Ansage. Klar fehlen da noch ein bis zwei Allstars um zum Contender zu werden. Aber die Playoffs sind immer noch drin.
    Und Stinker wie gegen Phillie oder emotionale Paybacks wie von Dave wird es in der Liga immer geben! Milwaukee ist eben immer noch der Angsgegner. Gegen die werden die Knicks auch wieder 1-3 oder 0-4 gehen. Die sind ja auch ein Top6 Team mindestens im Osten. Bleibt mal alle locker! 🙂



  9. Jan Schaknowski sagt:

    @ Maximilian: ich fordere ja auch nicht sofort den Coach-Wechsel, sondern wenn sich bis 31.12. das Bild der letzten 3 Spiele fortsetzt und keine Besserung in Sicht ist. Insgesamt ist Mike sicher kein schlechter Coach, aber aus dem Kader kann man mehr rausholen als das was bisher zu sehen war. Und damit meine ich nichtmal unbedingt den Record, der ist noch nicht so aussagekräftig, nein, ich meine die Art von Basketball die gespielt wird. Man kann es sich eben nicht erlauben auch nur 1% in der Defense „wegzuschenken“, und das ist hier denke ich der Fall. Alles startet mit einer guten und aggressiven Defense, gerade Mike´s Offense würde dann auch viel einfacher laufen und besser produzieren. Gute D bringt immer einfache Punkte. Und ermüdet den Gegner körperlich und mental.

    Wo du natürlich Recht hast ist das Pat Senior noch keine Headcoach-Erfahrung hat, aber ich denke er ist reif dafür. Er hat für mich zu Dwight Howards Entwicklung entscheidend beigetragen, stellt euch mal vor was er aus Amare rausholt!?!!! Außer das Amare n PF ist und schneller sind beide Spielweisen gut zu vergleichen, vor allem seitdem Amare sein Jumper sicherer geworden ist.

    Aber Erstmal abwarten, sind ja wirklich noch nicht so viele gespielt….



  10. George sagt:

    OK, ich habe mir die Spiele auch angesehen und war teilweise wirklich deprimiert. Ich war aber ebenso teilweise hin und weg. Wir sprachen ja mal davon ihnen 10 bis 20 Spiele zu geben, bevor wir irgendetwas entscheiden können.

    Nehmt zum Beispiel mal Ray. Da waren die Stimmen in der Preseason auch so, dass er ja eigentlich kein großer Geiwnn sei. Aber jetzt langsam wird er immer besser. Immer und immer besser. Oder sehe ich das falsch?

    Ich meine, ich habe mich ja schon mehrfach als mehr emotionaler als kompetenter Fan geoutet, aber wenn wir mal einen kurzen Blick etwas südlicher werfen. Da ist doch dieses Team mit den drei Kings, die fraglos den Titel holen sollen und derzeit wie aussehen? Genau.

    😉



  11. Burki sagt:

    Habe es mir auch gerade angeschaut.
    Wollte vor dem Ende an mehreren Punkten ausmachen, weil das kaum zu ertragen war wie gleichgültig akzpetiert wurde, dass man in Rückstand gerät. Dann straucheln die Warriors und die Knicks kommen mit 3pkte-plays ran. Aber man konnte gut sehen, dass die Warriors einfach die Schlüsselspieler zumachen und Spieler wie Gallo dann halt seine zehnmillionste Fahrkarte von draussen löst. Kann ja auch nicht sein, dass der vermeintliche 3Punkte-Spezialist genauso freigelassen werden kann wie Shaq.



Leave a Reply