HEAT (93) – Knicks (85)

Game Recap

Gut, dass Max und ich unsere Erwartungen und Voraussagen (*Sieg*) gegen die HEAT in unserem Podcast dokumentiert haben … trotz der knappen Niederlage bin ich nicht allzu enttäuscht. Die Knicks zeigten über einen Großteil der Partie exzellente Defense, konnten die Firepower der HEAT jedoch am Ende nicht mehr mitgehen.
Neben Carmelo Anthony und JR Smith hatte kein Bocker wirklich Lust aufs Scoring. Nimmt man die dünne Offense und die Tatsache, dass die HEAT eben die HEAT sind, zusammen, dann ist diese Niederlage sogar ermutigend.

Die Fakten sind nicht gleich ersichtlich. Während und vor allem kurz nach der Partie war ich enttäuscht und hätte am liebsten meinen Hund  ausgeführt … wenn ich denn einen Hund hätte. New York war dran, New York führte sogar doch der Unterschied zu den HEAT, die sich gestern als eine Top Heavy Mannschaft outeten, war ohne STAT und Jeremy Lin letztendlich zu groß.
Im Gegensatz zu LeBron und Co. kamen die Knicks in ihrer typischen Sonntags-Nachmittags-Lethargie in den Garden. Der Beginn war somit holprig, die (für uns mittlerweile normale) Shumpert Defense war irgendwo zwischen „Mist, sein Knöchel“ und „Damn Wade!!“ während die Matchups zunächst komplett Miami favorisierten.

Speaking of Matchups, unsere Annahme, dass Joel Anthony starten würde war genauso Spot On wie Dwyane Wade’s Entscheidung, einen Goatee zu rocken …. gibt man bei Google „Goatee“ ein, präsentiert die Bildersuche einem Adam Sandler, einen 19-jährigen Orlando Bloom und den Alternate Universe Mister Spock aus der original Serie … Dwyane ….?
Zurück zur Partie, die mit Haslem in der ersten Fünf aufwartete – Erik Spoelstra’s Versuch, die Cross-Matches in der Defense ein wenig zu kompensieren … was auch leider funktionierte.
Landry Fields hatte gegen sein Matchup Udonis Haslem erhebliche Probleme und wirkte genauso Out of Sync wie der Rest der Mannschaft. In meiner Welt gehört ein gut startender, cuttender, slammender Landry zum Erfolgsrezept der Knicks … wie Olivenöl als Basis für eine gute Pasta. Im Gegensatz zu den Herren Jones, Miller und Chalmers konnte Fields seine (offenen) Würfe nicht versenken.

Was jedoch erneut geschah – und daran dürfen wir uns wohl langsam gewöhnen – war ein starkes Comeback von Team Woodson in die Partie. Das Auge teilte einem mit, dass Miami eigentlich – ob der hochprozentigen Quote aus dem Feld – dick führen müsste. -7 nach dem Ende des ersten Abschnitts fühlte sich dann jedoch wie ein warmer Sommerregen an, der den Groove in Viertel 2 unterstützte.
Melo lief heiß, die Mannschaft justierte ihre defensiven Bemühungen und die HEAT nahmen aber trafen auch einige schwere Würfe. „Schwere Würfe“, ein Kredo der gesamten Partie auf beiden Seiten was wiederum den knappen Unterschied zwischen den Teams manifestiert.
Kleine Unterschiede bringen aber immer den Erfolg, am sichtbarsten in Viertel 4, als Tyson Chandler zu lang in der Zone stand, ein Offense Foul an Shump gepfiffen wurde (und Novak’s 3er für illegal erklärte) sowie Fehlwürfe von JR und Anthony von Long Range, während Wade und James ihre Würfe trafen.
Ein Carmelo gegen Wade/James, hinzu ein Chris Bosh, der Tyson Chandler gestern in der Kategorie Rebounds ausstach und fertig ist ein Cocktail, der New York die erste Heimniederlage in der Ära Woodson spendierte.

Den Knicks fehlte die Man- und Firepower. Denn wenn die Offense lediglich von Melo lebt, dann ist klar, dass dieser in 43 Minuten Spielzeit am Ende müde wird und weder die defensive noch offensive Intensität halten kann. Erneut wurde deutlich, dass Amar’e Stoudemire ein wichtiger, leider fehlender Baustein der Knicks ist.
Müdigkeit spielte definitiv eine Rolle, doch das Zulassen von 11 Offensiv Rebounds plus der schwachen Ausbeute von der Freiwurflinie (14-23) wog dann doch schwerer.

War es nun ein Ausblick auf das Playoff Matchup in Runde 1 – wie von ESPN proklamiert? Durch die Niederlage ist man zurück auf Platz 8 gerutscht. Welches Matchup aber auch immer auf die Knicks wartet, es wird Angst haben …. eine Angst die ich vor den HEAT hatte, jedoch gestern ablegte. Chicago oder Miami, Hauptsache mit voller Kraft und verletzungsfrei in die Playoffs.
New York ist der gefährliche 8-Platzierte und hat gegen die Bulls aber auch die HEAT Chancen, in einer Serie zu bestehen. Ich suche jetzt mal nach einem Hund bei eBay …

*** Randnotizen: Ich glaube ich habe Baron Davis so langsam begriffen. Baron ist Super Mario und lebt von tollen „Ah“ und „Ohhh“ – Aktionen die seine Energie aufladen. Schlagen die fehl bzw. kommen die erst gar nicht zu Stande, wird er vom nächsten größeren Pilz gekillt. Dizzle’s Spiel war nicht schlecht, jedoch wünschte ich mir, dass er noch mal Geburtstag hat. *** Steve … ich würde Steve nun nicht in einen Shooting Slump reinreden, das Team muss jedoch langsam eine Taktik finden, ihn besser frei zu spielen. Miami stellte sich gut auf unsere Steveness ein. Auf der anderen Seite erwuchs sich in mir aber der Eindruck, dass Bosh und LeBron 0-für-Alles waren, wenn Steve sie verteidigt hat. *** Noch mal Steve. Als dieser nach einem Fake aggressiv zum Korb zog, pflanzte mein Gehirn mir schon eine Szene in den Kopf, in der er mit einem Slam abschließt und Spoelstra daraufhin ein weißes Handtuch in den Ring schmeißt. Leider passte Steve den Ball ….***
Man kann Iman Shumpert nicht genug loben. Wie Max gestern gut feststellte, macht Shump Rookiefehler und keine JR Smith Fehler. Spätestens in der dritten Saison wird Shump einfach nur krass sein. Er biss gestern auf die Zähne und sich selbst in Dwyane Wade hinein. Im nächsten Aufeinandertreffen kann Shump die Intensität vielleicht 48 Minuten halten. *** Jared Jeffries hat den Ball gedunkt!!! *** Tyson Chandler’s hat wohl nicht schlimmes mit seinem Knie angestellt und sagt selbst, dass er morgen gegen Boston spielen wird. Dennoch war es gestern ein typisches Half-Tyson Spiel – mit ein Grund warum die Knicks verloren.***

April 16th, 2012

3 Responses to “HEAT (93) – Knicks (85)”

  1. Mrunbreakable Akamagicfingers sagt:

    DAS hatts uns kaputtgemacht !! da foul zu pfeifen ist ne unverschämtheit Van Gundy hat absolut recht!!
    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=YMY7IWVX0JA



  2. Derek Harper sagt:

    Danke, wie immer schöne Arbeit, auch der Rob-Report. Bitte schreib aber ab jetzt ‚heat‘ immer komplett KLEIN!! So, schreib das mal 10mal ab! 😀



  3. Robert sagt:

    Jawohl Harp!!! 🙂



Leave a Reply