It only gets better

Spätestens nachdem Ulas und Max an Neujahr „U can’t touch this“ von MC Hammer für mich gesungen … nein PERFORMED haben, hätte ich wissen müssen, dass 2010 super anfängt. Wenn ich jetzt noch Megan Fox im Treppenhaus treffe komme ich ausm grinsen nicht mehr raus.

Dieses Grinsen trage ich nämlich seit heute morgen 7:00 Uhr. Ab da lief das Spiel der Knicks in meinem Wohnzimmer. Meine Kollegen denken ich stehe unter Drogen, Frauen dachten in der Bahn ich mache Sie an … dabei ist mein Herz und Kopf derzeit nur bei einer Liebe …

Den New York Knickerbockers!

Einen Spieler herauszustellen wäre unangebracht. Es war eine Teamleistung die meine drei Hoffnungen folgendermaßen erfüllte:

1) N8 mutiert nicht zum Tasmanischen Teufel sondern behält die Ruhe (auch im Hinblick auf seine PG Aufgaben) = CHECK

2) Dave Lee knüpft an seine „Ich-mach-die-Pistons-im-Alleingang-kaputt“ Leistung an = CHECK

3) Al Harrington und Gallo finden endlich mal einen Ausweg aus Ihrem Shooting Slump = CHECK

… and MATE … zumindest für die Indiana Pacers, die erstaunlicher schwach waren (selbst wir 3. Herren vom TuS Neukölln hätten gegen die gewonnen) und nur wegen der Verletzung von Troy Murphy und Tyler Hansbrough nicht in der Lage waren, eine Starting Five aufzustellen, die komplett aus weißen, Farmer-Joe-aussehenden Spielern besteht … ich war ein wenig enttäuscht.

Eine Enttäuschung die jedoch so lange hielt, wie das Gefühl der Sättigung nach einem McDonald’s Besuch. Die Knicks waren vom Tipp-off an auf Lichtgeschwindigkeit … und als Sie auch noch – durch einen gewonnenen Jared Jeffries Jumpball – den ersten Korb des Spiels machten (was sonst nie nie nie passiert), da war klar dass die Pacers weniger Chancen auf den Sieg haben als die New York Giants gestern Nacht gegen die Minnesota Vikings 🙁

Die Knicks konsolidieren Ihre gute Leistung bisher, die kommende Begegnung gegen die Bobcats (Siege in Cleveland & Miami) wird ein besonderer Kampf um die Playoff Plätze.

Die Dinge – das haben wir ja bereits ausgiebig gelernt – können sich schnell ändern. Aus einer Saison, die viele bereits im November ad acta gelegt haben, ist nun ein offenes Rennen um die Playoffs geworden. Und dies nicht nur spektakulär, sondern auch mit Herz, Köpfchen und Engagement.

Donnie Walsh ist momentan der Phil Helmuth der GM’s, er hat das beste Blatt in der Hand – das Team spielt begeisternd und Spieler wie Jared Jeffries werden von Spiel zu Spiel attraktiver für andere Teams.
Sollten Donnie und Mike unser Schweizer Taschenmesser wirklich in einem Trade loswerden wollen, klappt das mit Sicherheit … einfach mal bei den Clippers oder Grizzlies nachfragen 🙂

Die Knicks haben nun ein wenig Pause bevor die Bobcats nach Manhattan kommen – eine schwierigere Aufgabe als gedacht, wie das baldige Preview aufzeigen wird.

Lasst uns einfach froh sein, dass wir einen so tollen Start in eine neue Dekade erleben dürfen – vielleicht steht das Team und wir als Fans nach Langem mal wieder unter einem guten Stern.

– Robert

Januar 4th, 2010

4 Responses to “It only gets better”

  1. Lorenz sagt:

    Höchste Führung dieser NBA-Saison, und das von den Knicks =)
    Erwähnenswert auch die 6von 7 Dreiern von Chris Duhon, aber du hast schon Recht, heute sollte man keinen herausheben, das war eine exzellente Teamleistung! Hut ab, Knicks!



  2. Vinod sagt:

    War echt ein ausgesprochen gute Leistung, doch wie du schon erwähnt hattest, spielten die Pacers sehr schlecht. Erinnert mich an das Hertha-Spiel gegen Ventspils, wo die Berliner auch für Ihre gute Leistung bejubelt wurden. Mal sehen wie die nächsten Spiele verlaufen…
    Der nächste Gegner Charlotte hat ja auch zwei Siege gegen Titelaspiranten zu verbuchen und kommen bestimmt mit sehr viel Selbstvertrauen!
    Wünsche mir aber zunächst, das sich Vince Carter nicht allzu sehr verletzt hat :(((



  3. Jan Schaknowski sagt:

    Sechs Sterne im Ranking!!! Son Mist das ich das Spiel nicht gesehen habe, F*$k!!! Aber so kanns weitergehn, ich hab das Gefühl die Jungs haben so langsam Selbstvertrauen getankt…



  4. Jan Schaknowski sagt:

    …übrigens bin ich der Meinung dass das Knicks-o-Meter bald die 5 verdient hat, die sechs die hier schon gefordert wurde halte ich noch für zu viel des Guten…



Leave a Reply