Knicks (90) – Cavaliers (98)

Game Recap

Da hatte aber jemand gestern gar keinen Bock auf Basketball. Zero Anstrengung, keine Energie und vor allem kein Respekt vor dem Gegner. Ob die Knicks kollektiv nun zu lang auf die „Knicks Clinch“ Werbung gestarrt haben oder es tatsächlich eine Erschöpfungsphase war – ob der 7 Spiele in 10 Tage …. es war zumindest eine laue Nummer.

Okay, kommt alle raus … einige Momente habt ihr, um Amar’es Verwicklung in diese Leistung darzulegen ….. […..] …… hätten wir dies auch geklärt. Natürlich argumentiert der emotionale Fan reiner Seele, dass die Rückehr STAT’s allein die Mannschaft beflügeln sollte. Nun, Breaking News, ich glaube so funktioniert die NBA Welt nicht.
Stattdessen sah mein ein Team ohne Rhythmus (klar) und Abstimmung (klar), welches jedoch auch dann ganz schlimme Augenwurst spielte, wenn Stoudemire nicht auf dem Feld war.

Mehr muss man hierzu nicht sagen. New York versuchte, die Cavaliers mit dem 3-Ball zu killen, was nicht funktionierte. Innerhalb einer Partie dann 2 Gänge hochzuschalten, ist gegen ein Heimteam auf „E“ dann sehr schwierig.
Den Knicks haben ihr Ziel (Playoffs) erreicht, ab jetzt geht die Mannschaft unter Umständen in die Cruise Control und gewährt Spielern wie Melo, Chandler und JR längere Pausen. Die einzige Frage bleibt, kann man sich dies in dem Moment leisten, in welchem man versucht, Amar’e Stoudemire zu re-integrieren? Wir werden sehen.

April 21st, 2012

8 Responses to “Knicks (90) – Cavaliers (98)”

  1. Mrunbreakable Akamagicfingers sagt:

    soooo wird das nix mit platz 6 indiana undso !



  2. Knickson sagt:

    Indiana wird sowieso nix. Orlando spielt da nicht mit.



  3. Theo sagt:

    Das war wohl Knix !
    Komisches Spiel – irgendwie nicht normal. Die Knicks keine Energie, bei den Cavs klappt alles. Und wer ist eigentlich Mannie Harris???
    Ich finde wenn es nicht für Platz 6 reicht sollte man 8er werden. Ich sehe leider gegen die Heat keine Vorteile bei uns. Die Frage ist nur wie verliert man noch 1 oder 2 Spiele ohne dass man die ganze Chemie zerstört?
    Noch was anderes, wer hasst eigentlich auch diese Cavaliers Kommentatoren???



  4. Henry sagt:

    Amares Rückkehr war mit Sicherheit nicht der Hauptgrund für die Niederlage. Ich liebe ihn (als Basketballspieler ;)) und bin froh, dass er wieder da ist. Vielmehr nehme ich Melo in die Pflicht, der gestern spielte, als hätte er es nach MDA (wofür ich ihm dankbar bin) nun auf STAT abgesehen. Nicht, dass ihr mich falsch versteht – Melo ist mein Liebling, aber da muss mehr kommen. Doch wenn selbst unsere zwei Defense-Beaster Shump und Tyson so lasch zu werke gehen wie gestern beenden wir die Saison mit 33-33… Hatte da gestern irgendwie einen D´Antoni Flashback



  5. Jan sagt:

    What the fuck was this???!!!!!!!!!!

    Wie Robert schon gesagt hat, keine Energie, keine Defense, keine Fast Break Points, dafür jede Menge davon kassiert. Solche Spiele sollten doch jetzt der Vergangenheit angehören, wo man gegen ein Team outhustled wird, was man in den Standings schon mit der Lupe suchen muss. Gaaanz böser Rückfall in alte Zeiten. Man kann verlieren, auch gegen die Cavs, aber wenn man 3 1/2 Viertel GAR KEINE Einstellung zeigt bekommt man zurecht auf die Mütze. Ich weiss gar nicht wie viele uncontested Layups wir in diesem Spiel zugelassen haben, ein Zeichen für ganz schlechte Kommunikation in der D. 32 – 52 Outrebounded… kann ich nur mitm Kopf schütteln. Und die Cavs haben ja nichtmal überirdisch getroffen, man war eben gegen ein offensiv doch eigentlich limitiertes Team nicht in der Lage Stops zu produzieren.

    Die Bill Walker Sache kann ich zwar aus sportlicher Sicht nachvollziehen um etwas mehr Size für die Playoffs zu haben (und 6 Fouls mehr), aber menschlich tut es mir unglaublich leid für Bill. Er hat in der kurzen Phase als Melo verletzt war gezeigt das er was drauf hat wenn er mal etwas Spielzeit bekommt, aber auf SG/SF sind wir wohl überbesetzt gewesen… trotzdem, menschlich ne Scheißaktion. Er hätte es sich verdient mit in die Playoffs zu gehen.

    Nun denn, die Playoffs sind wohl so gut wie sicher, bleibt die Frage gegen wen. Philly ist nur n halbes Spiel zurück, Orlando wird man nicht mehr bekommen. Wenn nichts außergewöhnliches mehr passiert wird Chicago erster und Miami zweiter, also kann die Diskussion wer uns besser liegt neu entfacht werden. Aber mit der D von heute seh ich da megaschwarz… MANN, wie oft ich in diesem blöden Spiel die Hände vorm Gesicht und überm kopf zusammengeschlagen habe ist nicht mehr feierlich. Hoffentlich wars nur n ausrutscher oder die 7 Spiele in 10 Tagen…



  6. Henry sagt:

    Knicks gewinnen in Atlanta im D´Antoni-Style. Chandler gönnt sich Ruhe und die Knicks werden wieder zum Run&Gun-Team :)))



  7. Knickson sagt:

    War ja grausam zum Zuschauen. Kein Chandler – keine Defense. Trotzdem gabs auch positive Aspekte: Amar’e und Melo waren stark! Und wie geil war Shump am Schluss gegen Johnson?! Aber ich möchte Chandler wieder auf dem Feld sehen, ich will Defense sehen! Bin mir jedoch sicher, dass wir dies in den Playoffs sehen werden.



  8. Lence Laroo sagt:

    @ Theo „Noch was anderes, wer hasst eigentlich auch diese Cavaliers Kommentatoren???“

    😀 eigentlich wollt ich auch noch was zu diesen Idioten schreiben, aber hast du ja schon getan … vor allem wie sie sich die ganze Zeit eingeredet haben, was das doch für eine tolle Leistung der Cavs ist gegen ein Team, welches UNBEDINGT noch einen Rang in der Tabelle höher klettern möchte … hmm schon klar das hat man den Knicks das ganze Spiel über richtig angesehen 😀



Leave a Reply