News around the Web

News around the web

Wer hätte gedacht dass die alte (mittlerweile abgerissene) Schule in der Neuköllner Straße (Berlin-Neukölln) irgendwann mal etwas gemeinsam hat mit dem Madison Square Garden. Das Zauberwort ist ASBEST und zumindest gestern der Grund dafür, dass die Partie gegen die Orlando Magic abgesagt werden musste.
Dies bedeutete heute morgen kein Basketball für Robert – dafür aber länger schlafen. Fans vorm MSG waren natürlich enttäuscht, vor allem die, die nicht regelmäßig zu den Spielen gehen können. Wäre mir das passiert, ich hätte mein „Geschäft“ in einen Briefumschlag entledigt und an den Garden gesendet (Eilsendung für James Dolan).

Als Special zu diesem falschen Alarm (und somit der abschwächenden Gefahr, dass man ein Spiel in New Jersey hätte spielen müssen), gibt es auf ESPN NEW YORK ein nettes Bild:

Somit gibt es heute kein Recap sondern ein Sammelsurium an Neuigkeiten rund um die Knicks aus dem World Wide Web!

Injury Report

Während Anthony Randolph nach seiner Verletzung, die ihn die ersten drei Spiele pausieren ließ, wieder einsatzbereit ist, befinden sich die Langzeitverletzten Kelenna Azubuike und Eddy Curry gerade im Aufbautraining. In einer Videosession kann man sehen, woran die beiden gerade arbeiten.
Komischerweise verwandelt Curry seine Würfe sehr sicher, dies unter den Augen der Knickerbocker Legende Anthony Mason, der von den Knicks als Special Advisor und Trainer eingestellt wurde. Endlich mal eine positive Nachricht im Zusammenhang mit den „alten“ Knicks.
Azubuike ist derzeit noch mehrere Wochen von einem Comeback entfernt. Ob Eddy das Spielfeld in einem Knicks Trikot nochmal betreten wird scheint fraglich. Turiaf und Mozgov gefallen sodass für Curry eigentlich kein Platz ist … neben den offensichtlichen Gründen … es ist Eddy Curry.

Keine Extension für Wilson Chandler

In dieser Woche verstrich die Deadline zur Verlängerung der Verträge der Spieler, die 2007 in die Liga gekommen sind. Während Spieler wie Joakim Noah und Al Horford recht zügig verlängert wurden (weil No-Brainer), haben sich die Knicks gegen die Verlängerung des Vertrags von Wilson Chandler entschieden. Wie in diesem Artikel genannt bedeutet es nichts schlechtes – im Gegenteil. Der Verein wahrt seine Flexibilität und kann Chandler am Ende der Saison immer noch einen Vertrag anbieten bzw. jedes Offer anderer Teams matchen.
Folgender Artikel führt drei sehr interessante Gründe für diese Entscheidung auf, die in meinen Augen vollkommen verständlich sind. Zwar freue ich mich über die Leistung von Wil, vertraue dieser Entwicklung jedoch noch nicht so ganz. In jeder der drei Partien erwartete ich einen Einbruch.

Nochmal Extension

Und das war’s dann auch mit dem Thema Eva Longoria im Madison Square Garden. Einer der Free Agent Optionen für den kommenden Sommer, Spurs Guard Tony Parker, unterschrieb eine Extension beim Team aus Texas, welches Ihn damals in die NBA holte und zu einem All Star formte.
Im Sommer wurden Gerüchte laut, dass Parker gern nach New York kommen möchte. Anscheinend war es aber Frau und nicht Herr Parker, die diesen Wunsch äußerte. Damit ist auch für mich klar, dass ich in keinen Gewissenskonflikt gerate – war Tony doch in der Zeit, in der ich auf Eva stand, auf meiner „Dislike“ – Liste.
Laut eines Berichts erhält Parker einen neuen Vertrag von $50 Mio. für 4 Jahre.

Fassen wir das nochmal kurz zusammen … er spielt Basketball, ist verheiratet mit Eva Longoria UND bekommt schlappe $50 Mio. Gehalt …. *Staring blank at my screen* ….

Bandwagon

Ich glaube wir können uns mittlerweile alle persönlich auf dem Bandwagon von Landry Fields die Hand reichen. Binnen dreier Spiele ist der 2nd Round Pick zu einem der Top 10 Rookies avanciert. Dies bewegte kürzlich sogar ESPNs Chad Ford dazu, ein Mea Culpa zu verfassen.
Journalisten und Fans suchen bereits nach einem Spitznamen (Favorit ist ja LAUNDRY). Hoffen wir dass sich dieser Trend hält bei Fields. Sollte dies so sein, wäre es nicht ganz so schlimm, wenn man mehr als zwei Spieler in einem großen Trade irgendwo (*hust* Denver *hust*) hinschickt.
Seine Stats nach drei Partien:

11.0 Pkt – 7.3 Reb. – .833 FT% – .400 3P% – .500 FG%

Knicks Power Ranking

Wir alle lieben Power Rankings, egal ob nun im Football oder Basketball. Anhand des Power Rankings kann man sehen, wo das eigene Team in jeder Woche im Vergleich liegt.
Das allseits bekannte New York Magazine hatte eine tolle Idee und brachte in dieser Woche das Knicks Power Ranking heraus, welches die Spieler nach Ihren Leistungen bewertet. Diese Kolumne ist so toll geschrieben dass ich das Knicks Power Ranking wahrscheinlich klauen werde.
Und da IHR jetzt Mitwisser seid, führt kein Weg daran vorbei.

November 3rd, 2010

11 Responses to “News around the Web”

  1. Lence Laroo sagt:

    Herrlich das Power Ranking 😀 und FastfoodEddy auf Platz 89. 😀 … thx für die News, hoffen wir dass Chandler nicht einbricht und Gallo endlich zu sich findet 😉



  2. Emre sagt:

    Top! 😀

    Highlight:

    „Fassen wir das nochmal kurz zusammen … er spielt Basketball, ist verheiratet mit Eva Longoria UND bekommt schlappe $50 Mio. Gehalt …. *Staring blank at my screen* ….“



  3. Knickson sagt:

    sieg!!!!!!!!! yes!!!!!!!!!!



  4. Strucki sagt:

    Wahnsinn!! 120 in Chigaco!! Respekt

    btw.: wie krank ist Rose´s Athletik-OMG



  5. Jan II sagt:

    Wann bitte hatten wir denn das letzte Mal einen PG im Team, der 10 Assists aufgelegt hat? Und ich habe das gute Gefühl, dass ihm das noch häufiger gelingen wird. Besonders gut gefallen hat mir auch die Dreierquote des Teams. Aber Stoudamire muss dringendst was an seiner Turnover-Rate machen. Das ist echt ein bisschen heavy, was der Junge da produziert



  6. Knickson sagt:

    gallo is back! hier sieht man: gegen ein starches team können wir wahrscheinlich nur mit seinen punkten gewinnen..

    ja und wann hatten wir schon mal nen backup pg der 30 punkte aufgelegt hat… 😉



  7. razah sagt:

    Yeepeeh, toller Sieg in Chicago und Douglas ist so klasse, mir pochert das Herzchen:-D



  8. Sebastian S. sagt:

    @ jan II

    Duhon hat vor 1,5 jahren ca mal 21 assits gemacht und den franchise rekord gebrochen soviel ich weiss 😉

    JA toller Sieg, aber so ist es halt wenn alles klappt und die 3er Fallen. Wir müssen halt hoffen, dass es öfter diese nächte gibt als die wo die 3er eben nicht fallen 😀

    Amare ja wie schon angesprochen wurde, an den Turnovern muss sich SOFORT!!!! etwas ändern und wir brauchen ganz dringend das pick and roll mit felton und stat!

    W



  9. Jan II sagt:

    @ Sebastian S.

    Stimmt, du hast Recht, hatte ich echt vergessen. Mag daran liegen, dass er danach dann irgendwie kontinuierlich abgebaut hat. Hoffen wir doch mal, dass Felton eine bessere Entwicklung nehmen wird.



  10. Strucki sagt:

    zum pg und den 10 assists…
    kennt ihr noch marbury??



  11. Jan II sagt:

    Wann hat der denn mal gute Stats in NYC geliefert? Ganz ehrlich Männer??? Ich war ein Fan von ihm seit seiner Zeit in Georgia Tech und hatte mich übelst gefreut, als sein Trade nach NYC bekannt gegeben wurde. Aber überzeugt hat er mich in keinem einzigen Spiel. Bevor die Frage aufkommt: „NEIN, auch nicht in seinen 30Punkte-Spielen!!!“



Leave a Reply