NYKJ PODCAST EPISODE #29

NYKJ_Podcast

Episode 29 beginnt mit einem Star Wars Rant und geht der Frage nach ob es okay ist, über Knicks & Playoffs zu reden. Viele eurer Meinungen kommen vor. Außerdem: Best Melo ever? Trade Melo ever? Und was ist die Achillesferse der Mannschaft.  

Wie immer könnt ihr die Episode direkt hier anhören, herunterladen (via „Ziel speichern“) oder im iTunes Store abonnieren (einfach nach „NYKJ Podcast“ suchen).

***Copyright Music Jingle***:

The theme music is provided by podcastthemes.com. Many thanks for this great Jazz jingle.

Januar 23rd, 2016

12 Responses to “NYKJ PODCAST EPISODE #29”

  1. durant35 sagt:

    Danke Rob!!! Hat wieder Spass gemacht

    Erstmal zu den Dingen, bei denen ich nicht deiner Meinung bin:

    -KP ist nicht die schlechteste Fehleinschätzung deines Basketballlebens, sondern die beste 🙂
    – mir ist diesmal wieder etwas aufgefallen, was auch letzte Saison z.B. bei Lopez schon so war. Deine Einschätzung von Gehältern 2016 ist mMn viel zu gering. Wenn NY Conley 2016 für 17-18 Mio haben önnte würde ich – sofern nicht schwer verletzt – keine Sekunde überlegen. Der kann bei heutigen Capschätzungen mindestens einen Max über 25 Mio verlangen. Und wenn man ihn wirklich aus Memphis loseisen könnte würde dies sicher 20 Mio + benötigen. 15 Mio wird in den nächsten Jahren das Gehalt eines durchschnittlichen Starter werden. An solche Summen müssen wir uns auch gewöhnen, wenn wir Verträge im Sommer einschätzen wollen.

    Wie im Kommentarbereich zuvor schon geschrieben glaub ich eher daran, dass man knapp hinter den POs landen wird. POs wären super, ich wäre aber schon zufrieden, wenn man bis April noch auf Schlagdistanz wäre.
    Bei Melo hat sich meine Meinung eigentlich nicht geändert. Melo und KP sind vom Alter her sehr schwer zu kombinieren. Bekommt man also ein TOP-Angebot aus jungen Spieler oder guter Picks würde ich das schon machen – sofern Melo mitspielt.
    Ansonsten würde ich bis zur Offseason warten und dan schauen ob ein mannschaftsdienlicher Melo noch eine gewisse Strahlkraft in der FA hat. Und ich red hier nicht von KD, sondern Spieler einer Stufe drunter. Wäre Batum zu einem guten Preis zu haben fände ich ihn z.B. interessant. Wenn ich für Spieler a la KD interessant sein will, muss man 2016/17 doch noch eine gute Schippe drauf legen.
    Läuft die Offseason nicht wie erhofft würde ich über einen Melo-Trade nachdenken. Glaube daran, das man nie mehr bekommen wird wie 2016. Viele Teams horten Cap um KD, Horford und Co zu holen. Einige werden leer ausgehen. Dazu kan ich mir gut vorstellen, dass Melo bei einer schwachen Offseason eher gehen möchte. MMn der ideale Zeitpunkt für einen Umbruch – wenn nötig.

    Nach den vergangenen zwei Jahren endlich mal wieder eine aufregende nicks-Season. Hoffentlich gehts so weiter. Go Knicks!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



  2. Lufti sagt:

    Jeff Teague ? Was meint ihr, wird Phil für ihn bieten ?
    So richtig Gegenwert haben wir meiner Meinung nach nicht….



  3. durant35 sagt:

    Seh ich ähnlich. Kp, Melo und Lopez sind da eh nicht dabei.
    Gallo behält er hoffentlich auch. Bliebe in der Theorie nur Grant. Den würde ich aber auch gern behalten. Dazu haben die Hawks ihn im Juni ja erst getradet. Scheinen kein großes Interesse an ihm zu haben. Wenn man keine Picks ab 2018 hergibt (was ich nicht hoffe), seh ich da wenn überhaupt einen Deal mit einem dritten Team. Glaub ich aber nicht dran.

    Wenn Teague wirklich zu haben ist seh ich da Utah und vielleicht die Bucks als deutlich interessanteren Tradepartner an.



  4. Chazz79 sagt:

    Puuuh gut das Melo und KP wieder back sind. Aber so richtig gefällt mir das nicht, dass sich sein Knie da bemerkbar macht. Wahrscheinlich wird er da des öfteren mal 2-3 Spiele aussetzen müssen und wird es immer merken. Mir wäre es am liebsten, Melo verzichtet auf das Allstar Game..na ja so wird es wohl nicht kommen!!!

    Aber das ist echt der Melo, es war schon geil, wenn er Spiele dominiert hat mit 30-40 Punkte. Aber mit 8 Assist und 19 Puntke sind es kombiniert auch so um die 34-35 Points! Also, wenn er es echt schafft durch Assists und eigene Punkte 35 Punkte im Schnitt zu generieren, ist das mehr Wert:-))

    Ich hoffe das wir mit Minimum 25-27 oder so zum Allstarbreak gehen und dann noch mal frisch, sind die anderen ja dann auch, wirklich alles daran setzen, die PO zu erreichen. Wenn nicht wäre es nicht tragisch, aber das würde der Moral undendlich gut tun!

    Was die Trades betrifft! Ich würde gar nichts machen und zusehen, dass man KD bekommt. Fertig. Ich denke das war vielleicht auch PJ Plan die ganze Zeit:-) Oder sein Plan A2:-)) Weil man in diesem Sommer wirklich ein grundsolides und zukunftorientiertes Rooster zusammen gestellt hat. Ehrlich OKC wird niemals Champion. Obwohl Dir mit Dallas auch warten musste, bis er 33 war. Da hat KD noch ein paar Jährchen. Ich glaube er bleibt bei OKC, sonst kommen nur die Knicks in Frage.

    Stephen A. Smith, meint so wie Melo jetzt spielt, die letzen anderhalb Monate, das Spiel kann er auch noch 3-4 Jahre spielen. Hoffen wir es und das sein Knie ihn nur mal punktuell zum Ruhen zwingt. Schade Schade..

    GO NY GO NY



  5. Lufti sagt:

    Ich finde es toll dass man dem Greek Freak ne Chance gibt. Denke dass er das beste für das Teamgefühl ist. Und irgendwie hat er sich das auch verdient. Außerdem für die D-League Spieler ein weiteres tolles Zeichen. Wer weiß, vll.startet er durch wie Gallo…..



  6. durant35 sagt:

    @chazz79
    Was die Trades betrifft! Ich würde gar nichts machen und zusehen, dass man KD bekommt. Fertig. Ich denke das war vielleicht auch PJ Plan die ganze Zeit:-) Oder sein Plan A2:-))

    Die FA 2016 ist mMn jedoch der Hautgrund, der für einen Teague-Trade sprechen würde. Wie bereits geschrieben würde ich jetzt nicht unbedingt jubeln, wenn man Gallo oder Grant in einem Paket für Teague verschiffen müsste (falls das überhaupt reicht). Gerade da Teagut 2017 FA wird und richtig Geld bekommen wird, jedoch erfahrungsgemäß gegen Ende der Laufzeit eher abbauen wird.
    Aber für die FA 2016 wäre ein Paket um einen der beiden jungen G+Calderon+Quinn (so hab ich es zumindest das ein oder andere mal gelesen) nicht uninteressant. Denn dann wäre NY für potenzielle FAs schon deutlich interessanter.
    Sollte es gegen meine Erwartungen wirklich so kommen, wäre ich jetzt nicht unbedingt begeistert. Denke aber, dass der Deal abschließend noch nicht bewertet werden könnte.

    Es fällt mir jedoch weiterhin schwer daran zu glauben, dass die Assetts ohne einen zukünftigen Pick ausreichen werden.



  7. Chazz79 sagt:

    @durant35

    Meinste jetzt, wenn wir Teague noch bis zu Tradedeadline holen, dass wir dann im Sommer bessere Karten für nen Kalibertrade a la Durant haben? Wir haben schon ein klares defizit was das penetrieren zum Korb betrifft. So nen richitger Fan von Teague war ich nie. Aber gut was willste machen, wenn der unser Jersey überziehen sollte:-).

    Man sollte aber wirklich, mit bedacht nur Spieler abgeben. Gallo sollten wir auf jeden Fall behalten. Die einzigen die man aus meiner Sicht abgeben könnte sind O Quinn, Seraphine und Early, wobei Early da mit seiner Schussverletzung nicht zu traden ist..

    Das wird noch sehr interessant. Also da wird und muss auf jeden Fall noch was passieren, entweder bekommen wir echt KD, wenn man es nur auf einen abzielt. Da würde uns ein Semifinalaus in der Conference zuspielen, also der Frust. Oder KD hat das Nowitzikisyndrom nur mit OKC oder gar nicht. Wenn er es nicht wird. Dann denke ich wird PJ eher wieder 2 oder 3 Spieler holen. Obwohl ich finde, das wir in der Breite schon recht gut aufgestellt sind. Und wenn Porzingis wirklich ein Außergewöhnliches Talent ist, dann wird der in den kommenden 2-3 Saison sich stetig steigern!

    Aber jetzt da wieder alles auseinander reißen wie damals für den Melotrade, das geht nicht! Das wird auch nicht passieren. Mmn, sollte man maximal einen wie Afflalo, Williams, Gallo traden. Das Gefüge so wie es jetzt ist, sollte und muss zusammengehalten bleiben. Ich denke mal nicht, das wir da ganz übel einbrechen werden, also unter Voraussetzung, dass wir sind weiter im Progress bis zum Ende der Regularsaison sind!



  8. Chazz79 sagt:

    Still, the idea of trading Anthony is attractive in some corners of the Knicks’ fan base. The idea, of course, is to begin a rebuild in earnest around Kristaps Porzingis. Depending on whom you ask around the league, New York might be able flip Anthony for a package of valuable draft picks or young talent.

    Ich glaube nicht, dass man Melo traden sollte!!!! und was mir bei dem ESPN Kommentar auch nicht gefällt. Ich sehe KP6 jetzt nicht als den Spieler, um den man ein Team bauen kann. Das muss sich noch erst entwickeln und er muss auch zeigen, dass er sich über das, was er gezeigt hat wirklich noch deutlich steigern kann und relativ verletzungsfrei bleibt..



  9. durant35 sagt:

    KD seh ich mit oder ohne Teague als sehr unwahrscheinlich. Klar wird man anfragen, das tat Phil ja auch im letzten Jahr. Aber er sollte einen realistischeren Plan B (wie bei Lopez) haben. Wenns noch ein guter Spieler kommt und KP sich weiter so entwickelt wäre dann 2017 ein Max-Kaliber-FA eher realistisch. Grundsätzlich denke ich jedoch schon, dass man mit Teague für FAs interessanter ist. Unddank des guten Vertrages im nächsten und des niedrigen Cap Holds 2017 ist er bis dahin auch noch kein Capproblem. Das sollte man einfach im Hinterkopf behalten, wenn man darüber nachdenkt, ob man den Trade wollte.
    Mit O`Quinn, Seraphine und Early bekommst du so etwas aber nicht hin. Denke da muss Gallo, Grant oder ein pick mit rein, damit solch ein Deal überhaupt realistisch ist.

    Ich würde mich nicht wirklich wohl bei einem Deal eines der drei Dinge fühlen. Gerade Gallo will ich natürlich auch behalten. Doch wenn ein solcher Deal wirklich kommen sollte, fände ich es einfach kaum möglich, mir ein abschließendes Urteil darüber zu bilden. Selbst wenn Gallo integriert wäre. Denn auch mit ihm wird im Sommer wegen der Gilbert-Arenas-Rule keine ganz leichte Sache. Teams mit viel Geld könnten ihm eine Vertrag bieten, wie einst Lin in Houston bekam. Das wäre schwer zu matchen. Im schlimmsten Fall geht er ohne Gegenwert. Ganz einfach ist die Situation für Phil nicht.



  10. Chazz79 sagt:

    Shiiit und nun,

    leider ist die Entwicklung eher besorgniserregend anstatt man einem fortlaufenden Prozess, also positiv, erkennen kann. Auf der Spielzusammenfassung auf nba.com haben die extra im schnellerraffer die ganzen fehlpässe etc, gezeigt. Irgendwie versuchen die jetzt da alle was besonderes zu initieren.

    Und seit dem Melo, da in der D so spielt wie es halt sein sollte, fehlt dem vorne die kraft zum zielen etc. obowhl die stats auch wieder beeindruckend waren. so kann man sagen, auch lasst den mal werfren, der macht eh keine 35 punkte mehr….übertrieben gesagt..

    was haltet ihr von der entwicklung in den letzen 2-3 wochen?

    muss, sollte da noch was passieren oder ist einfach ne paus fällig. PO bye bye

    GO NY GO NY



  11. thortsch-mann sagt:

    Irgendwie sind Energie und Leidenschaft auf der Strecke geblieben! Die erste HZ in Detroit war gaaar nichts. Da hat es so ziemlich an allem gefehlt. Als Fish dann in der Half Time an die Ehre der Spieler appelliert hat, ging es auf einmal und die Knicks hätten beinahe Geschichte geschrieben.

    Ich denke, dass es im Moment auf der einen Seite im Kopf nicht stimmt, auf der anderen Seite viele Spieler einfach zu inkonstant sind. Fehlt da evtl. auch das Talent? Ich weiß es nicht! Ich glaube mittlerweile nicht mehr an die Play Offs. Aber das schlimmste, was die Knicks jetzt machen könnten sind Panik-Trades. Dann lieber mit dem Team die Saison zu Ende spielen und sich dann zur kommenden Saison geziehlt verstärken.

    Habe total vergessen, dass die Knicks die Rechte an Hernangomez besitzen. Zu ihm gab es letztens in der Post folgendes Zitat:

    Miller, who runs New Jersey-based ASM Sports, also reps Porzingis. He said he believes if Hernangomez were in this June’s draft: “He’d be a top-20 pick.’’ “I talk to him every day [by text],’’ Porzingis said. “The last two seasons, we were really good friends, hung out all the time outside of basketball. We have a really good connection.’’



  12. Chazz79 sagt:

    Nee, da läuft allerdings nicht mehr viel zusammen. Vielleicht haben wir die ganze Zeit über unserem Level gespiel, vor allem energetisch?!?

    Die wirken platt und unkonzentriert, spielen zum teil überhastet und bewegen sich nicht viel…

    Obowhl es ja gestern auch wieder knapp war..

    Was ist denn mit Melo los, wenn der jetzt nur noch in der Lage ist 50-60 Spiele pro Saison zu machen und dabei noch sein Knie merkt und spielt immer so lange, bis er 3-4 Spiele aussetzen muss, bis es wieder einigermaßen geht..das wäre richtig scheisse…

    Wir dürfen da jetzt nicht auf so ne Bilan wie 30-52 abrutschen, das sieht ja fast so aus. Die letzte Saison zählt für mich nicht, dass man da besser vom Record abgeschitten hat oder so nen Quatsch..

    GO NY GO NY



Leave a Reply