NYKJ PODCAST EPISODE #38

NYKJ_Podcast

Episode 38 blickt zurück auf die vergangenen Partien (3-1), nimmt sich dem Thema der Woche (Phil versus Melo) an und schaut auf den West Coast Road Trip. 

Wie immer könnt ihr die Episode direkt hier anhören, herunterladen (via „Ziel speichern“) oder im iTunes Store abonnieren (einfach nach „NYKJ Podcast“ suchen).

***Copyright Music Jingle***:

The theme music is provided by podcastthemes.com. Many thanks for this great Jazz jingle.

Dezember 11th, 2016

2 Responses to “NYKJ PODCAST EPISODE #38”

  1. Jan sagt:

    Schöner podcast, danke für den konstanten output! Gehe in der Analyse, den Bewertungen und sogar beim Knickerbocker der Woche fast mit – bei mir sind es Kyle und Lance. 😉 Auch von mir an dieser Stelle ein Extra-Lob an Coach Hornacek, ich glaub viel mehr konnte man sich nicht erwarten von einem neuen Coach!

    Eines vorweg, ich finds gut das wir hier so viele unterschiedliche Meinungen haben. Ich teile aber die Meinung einiger hier nicht, die sehen das Glas mMn gerade halb leer, obwohl es mehr als halb voll ist. Ich sehe ein paar Spieler im Kader wie O´Quinn, Kuzminskas und vielleicht Justin Holiday, die derzeit am oberen Ende ihres Leistungsspektrums spielen. Soll heissen viel besser gehts kaum noch, und wenn sie das annähernd stabilisieren können bin ich mehr als zufrieden. Bei allen anderen Spielern im Kader bin ich der Meinung das sie besser werden/spielen können als in der letzten Zeit. Auch bin ich der Meinung das die allermeisten Verträge nicht überbezahlt sind, bei Noah kann man drüber diskutieren, der ist sicher etwas zu hoch aber gute bigs werden heutzutage Standartmäßig überbezahlt. Das ist nunmal leider so, und auch bei Noah bin ich der Meinung das er seine Leistungen noch steigern kann. Rose und Melo wären dann auch noch debattierfähig ob ihrer Verträge, aber sonst seh ich keinen der seinen Vertrag nicht Wert ist. Und nochmal, die könnens alle noch besser…
    Etwas schade ist natürlich das Willy gerade keine Spielzeit mehr abbekommt, liegt aber ganz klar daran das die Spielzeit (und Rotationen) begrenzt sind, und derzeit Noah und Thomas die Minuten bekommen, was aber im Grunde auch die richtige Entscheidung vom Coach ist.

    Mit Roberts Prognose für die kommende Woche wäre ich sehr zufrieden, das ist auch genau DAS was das Team derzeit zu leisten im Stande ist. Mit Luft nach oben. )



  2. Chazz79 sagt:

    Also ich sehe das jetzt auch überhaupt nicht negativ, was die Knicks bisher abliefern. Nur etwas erschreckend, wie uns richtige Topteams abziehen. Ich bin gespannt auf das GSW Spiel. Wenn wir das knapp gestalten könnten, wäre das für mich fast wichtiger als nen Sieg gegen PHX oder Denver.

    Ich bin auch kein Freund davon, ständig auf Melo rumzukloppen, der ist immerhin am tripe double vorbeigeschrammt gegen die Lakers. Ich würde auch das Team so wie es jetzt besteht zum größten Teil zusammen halten. Wir haben wirklich gute Spieler in den Reihen. Wenn wir jetzt noch irgendwie Defense mit denen spielen könnten, das wärs! Rose finde ich unheimlich stark. Man ich kann mich gar nicht erinnern wann wir zuletzt einen Spieler mit so einem Drive hatten?!?!?

    Melo macht oft in Phasen den unterschied, und das gut ist, wenn er einen schlechten Tag hat, dann ist der Coach gefragt, ihn etwas herauzunehmen, das ist doch das gute an diesem Kader, das wir viele Scorer haben, das verteilt sich ganz gut und es kann dann immer ein Jennings, Lee, Holiday, O Quinn, Kuz mit +10 Pts dazu stossen, KP und Rose machen auch eh ihre Punkte. Die Rotation macht Jeff immer besser. Ist für mich noch nen Defenseding.

    Mir gefällt einiges und klar ist auch noch einiges an Mängeln zu sehen. Aber ich habe das Gefühl, dass da noch mächtig Steigerungspotential drin ist. z.B. wenn wir mit 15-20 im dritten führen, dann muss man es schaffen, in 4 von 5 Spielen, dass man es so nach Hause fährt und Spieler früher rausnehmen kann. Das spart unheimlich viel Kraft und Reserven anstatt den Adrenalinspiegel wieder hochzutreiben.

    Wenn alle soweit fit bleiben, würde ich auch gerne mit Rose 2-3 Jahre verlängern, wenn er denn für einen kürzeren Vertrag offen ist. Bei Noah muss man sehen. Ich mag es ihn im Team zu haben. Ja und von der Bench bis auf Plumlee, Baker und Vujacic, kann man auch alle sicher halten. Jennings sollte man auf jeden Fall auch halten, sofern es geht finanziell geht.

    Ich halte mich seit September in Hongkong auf. Kann mir schön die Spiele morgens so ab 8-11 Uhr anschauen:-) Habe bisher nur das Miami spiel verpasst.

    GO NY GO NY



Leave a Reply