NYKJ PODCAST EPISODE #70

NYKJ_Podcast

In Episode #70 blicken wir auf das erste Saisonspiel gegen die Hawks und thematisieren die vielen positiven und einigen negativen Eindrücke. Dazu verlieren wir uns in Zukunftsvisionen, reden über den Noah-Stretch, Vonleh als Überraschung und warum es für Max‘ Projekt „KD or Bust“ derzeit gar nicht so schlecht aussieht. Der Pod wurde am Freitagabend aufgenommen.  

Wie immer könnt ihr die Episode direkt hier anhören, herunterladen (via „Ziel speichern“) oder im iTunes Store abonnieren (einfach nach „NYKJ Podcast“ suchen).

***Copyright Music Jingle***:

The theme music is provided by podcastthemes.com. 

Oktober 21st, 2018

One Response to “NYKJ PODCAST EPISODE #70”

  1. Jan sagt:

    Hey guys, frischer podcast, schön! 🙂

    Timmy ist halt Timmy…der wird sich wohl nicht mehr großartig ändern. Hoffentlich kann Fiz ihm bei der shot selection noch n bissel was beibringen, aber sonst wird er sich kaum noch ändern.

    Ich muss dazu sagen, ich hab jetzt schon 5 Spiele gesehen, gestern Abend Heim gegen GSW, hab also schon ein größeres Bild. Was wirklich auffällt ist das es schnell nach vorne geht, und das man gewillt ist in der Vertedigung zu arbeiten. Der Coach versucht auch immer wieder lineups aufs Feld zu bringen die gut verteidigen können, und bricht diese Versuche dann auch nicht vorschnell ab wenns mal nicht gleich funktioniert.

    Zu Hezonja muss ich sagen: ja, offensiv bringt er upside mit, und auch defensiv hatte er schon helle Momente, aber genauso hatte er auch schon Hardaway-like Aussetzer. Bin mir noch nicht sicher wo es mit ihm hingeht, aber die Saison ist ja noch lang. Und vom mindset her scheints ja zu stimmen bei ihm…

    Bei Vonleh denke ich zwar nicht gerade an David Lee, aber er gefällt mir auch ganz gut. Offensiv ist das zwar auch noch ausbaufähig, aber seine Fehlerquote hält sich da in Grenzen. Und defensiv isses schon echt gut…und du kannst ihn eben in ner kleinen lineup auch mal auf die 5 stellen. Vielseitig einsetztbar, zwar nicht ganz so wie das Schweizer Vorbild, aber er arbeitet dran… 😉

    Mudiay…bin ich ganz bei Max…braucht nicht mehr getestet werden, hat bewiesen das er sich nicht mehr entwickelt. Lieber Trier/Baker behalten als Mudiay.

    Zu Joakim Noah ist glaube alles gesagt…schade dass es so abgelaufen ist, ich hätte es auch lieber gesehen wenn sie es nochmal probiert hätten (denke Fiz hätte sich mit Joakim arrangieren können), aber das Tischtusch war wohl schon zerschnitten. Ich war auch nicht für die strech-provision, aber gut…nu isses vorbei. Rob hat schon Recht, keiner weiss welche Rolle Hornacek gespielt hat, aber ich hatte auch den Eindruck dass das front office ihn los werden wollte…da kann man dann nix mehr machen.

    Mir fehlt jetzt noch die letzte Viertelstunde…die iss dann heute zum Feierabend dran…Grüße an Max & Rob!



Leave a Reply