NYKJ PODCAST EPISODE #75

NYKJ_Podcast

In Episode #75 behandeln Max und Rob den Ausgang des NBA-Drafts und welche Chancen und Risiken bei RJ Barrett liegen. Es wird auf all eure Fragen eingegangen, die via Twitter eintrudelten (VIELEN DANK!!!) und in dem Zuge über Frank, Knox, Robinson, Dave Fizdale und das Management gesprochen. Natürlich geht es auch um die Free Agency, wer von uns KD maxen würde und wer (nicht) zu Knicks passen könnte. 

Wie immer könnt ihr die Episode direkt hier anhören, herunterladen (via „Ziel speichern“) oder im iTunes Store abonnieren (einfach nach „NYKJ Podcast“ suchen).

***Copyright Music Jingle***:

The theme music is provided by podcastthemes.com. 

Juni 26th, 2019

3 Responses to “NYKJ PODCAST EPISODE #75”

  1. Jan sagt:

    Hi Jungs…von mir auch mal wieder was.

    Das Front office…der Kristaps-Trade…ich kanns immernoch nicht einstufen. Ich habs aber irgendwie verdaut bzw. hinter mir gelassen. Könnte sein das sich das wieder ändert wenn er erstmal groß aufspielt in Dallas, von daher schaun mer mal…
    Ansonsten muss ich sagen hat das Office eigentlich bisher (immernoch) nicht viel falsch gemacht. Da klammern wir Kristaps jetzt mal kurz aus. Für mich entscheidet es sich diese offseason welche FA´s man mit dem capspace holt. Ich hoffe dass es so ist wie ich gerade erst gelesen habe, dass das office dann tatsächlich vielleicht auch gar keinen holt, wenn die die sie haben wollen nicht kommen. Also sagen wir mal kein KD, kein Kawhi, kein Irving, kein Walker etc. Holt man dann einen Cousins?!? Einen Harris? Einen Middelton? Und was für Verträge gibt man denen dann? Ich hoffe doch nur für 1 Jahr oder 1+1 oder so, und schon gar nicht langfristig und max-contract. Dann hätte das Front Office bei mir echt verschissen. Dann lieber die Spielzeit bei Jugend forscht verteilen, und mal schauen wie weit man damit kommt.

    R J Barrett…ich freu mich einfach drauf ihn spielen zu sehen, und versuche einfach so gut es geht ohne Erwartungen und Vorurteile ran zu gehen. Ich glaub damit farh ich ganz gut. Ich hab die Artikel natürlich auch alle gelesen, aber ich versuch die gerade son bissel zu „vergessen“. Den ersten Eindruck werden wir ja in der summer league bekommen…DA freu ich mich tatsächlich schon drauf!!!

    Thema Spieler entwickeln…da bin ich auch etwas skeptisch…also ne richtige Stärke war das nicht gerade in den letzten Jahren. Da bin ich bei Max, wenn der Spieler selber gut genug ist hat er sich auch durchgesetzt, aber „gut entwickelt“ haben die Knicks eigentlich wenige Spieler. Aber an der Stelle muss man Barrett auch ganz klar in die Kategorie „ist zu gut um sich nicht durchzusetzten“ einordnen. Zumindest vom Potential und der Draftposition her.

    Was ist mit Frank…ich hoffe ja auch noch. Ich hoffe das er noch die Chance bekommt in der Saison. Wenn er vorher noch weg ist würde ich das für einen Fehler halten. Spielt er bis zum ASG weiter so unbeständig wie bisher kann man ihn dann auch irgendwann traden, aber vorher würde ich es nochmal probieren. Dafür muss er natürlich fit sein und genug Minuten und Vertrauen bekommen…

    Mitch schon starter…?…kommt drauf an wie der Kader zu Saisonbeginn aussieht. Ich würde stand heute sagen Muss nicht, aber kann.

    Die Zeitung auszuladen geht gar nicht…seh ich genauso. Womit wir wieder beim Front Office wären…da haben sie tatsächlich was falsch gemacht. Aber bei den…ich sach mal Kader-technischen Entscheidungen…haben sie (Kristaps ausgeklammert) seit der letzten Offseason nicht viel falsch gemacht. War allerdings auch nicht viel was man falsch machen könnte. Aber bisher gehts mMn noch…wie gesagt, ich machs an den Etnscheidungen in dieser Offseason fest. Positiv (warum auch immer es nun so gekommen ist!) ist für mich das uns Frank zur Draft Night nicht verlassen hat. Kann man dem FO gut schreiben, muss man nicht.

    KD…was soll man da noch sagen…an der Stelle würde ich gerne an das schlechte Knicks-Karma erinnern…auch wenn KD vor der Verletzung der beste Spieler der Liga war, keiner weiss wie gut er noch ist wenn er wiederkommen kann, und wie als isser dann doch gleich…?…32…?…33…?nee, würde ich mittlerweile die Finger von lassen. Man kann den gamble natürlich machen, aber ich würds lassen.
    …übrigens…“Enes, war schön, hau rein!“ hätte mir auch gut gefallen… 😉

    Wen sollte man von den FA´s in betracht ziehen…KD, Kawhi, Klay (wird nicht zur Verfügung stehen), das wars dann schon fast. Russel? Nee danke. Keine defense – kein Knick. So seh ich das. Randle? keine Ahnung…je nachdem wer noch kommt und für welchen Vertrag. Aber weit oben auf der Liste wäre er für mich nicht. Irving will ich auch nicht, Butler bin ich unsicher. Walker wird nicht kommen. Middelton…hab ich zu wenig gesehen, kenn ich leider kaum. Könnte ich mir aber u.U. vorstellen, je nach Vertrag. Aber auch nix Richtung max. Cauley-wer? Nee danke. Beverley?…kenn ich auch zu wenig. Was soll der spielen…?starting PG? Und wann spielt die Jugend? Funktioniert auch nicht. Wenn von den drei oben keiner kommt, dann nur kurze Verträge und/oder keine max-contract´s. Aber eigentlich kenn ich die Liga insgesamt auch zu wenig um das überhaupt beurteilen zu können…das muss ich ehrlicherweise schon mit dazu sagen.

    Die Variante Bad contracts plus gute Picks wäre ich auch ok mit. Funktioniert mMn mittel- bis langfristig recht gut. Mehr Dart-Pfeile die man werfen kann…jo, das Bild gefällt mir auch! 😉 Hab nur meine Zweifel ob DAS das FO durchhält…?

    Cousins & Harris wäre für mich tatsächlich auch Armageddon…kotzheul

    Das mit dem 95% und 50% KD ist genau das was ich mit schlechtem Knicks-Karma meine…von daher tendiere ich halt auch dagegen…aktuell…

    Klay & KD wäre ich auch ok mit, sind je 2 von den 3 die ich gaaanz oben genannt hatte. Aber da bin ich auch fast bei Robert, von den 3 wird wohl keiner kommen…

    Schön auf jeden Fall wieder mehr output zu bekommen… 😉 …weiter so! Bis neulich!



  2. Jan sagt:

    Jo…ist also wie erwartet keiner der großen FA´s zu den Knicks gekommen. Das hätte man ja noch verschmerzen können…aber dann SOOO EINE Ohrfeige…gehen also genau die zwei Spieler zu den Stadtrivalen die eigentlich „für die Knicks gedacht waren“…zeigt zum einen was für einen guten Job die da machen, Respekt an der Stelle, zeigt aber auch das die Knicks eben nicht überall bestens aufgestellt sind. Ein Armutszeugniss an der Stelle.
    Mit gut bewerte ich die Verträge die dann raus gegeben wurden…wohl gemerkt die Verträge, nicht zwangsläufig die Spieler. Die müssen erst noch zeigen was sie können…oder auch nicht können. Ich hätte ja keinen geholt der nicht verteidigen kann…aber gut…zumindest ist man mit den Verträgen weiterhin sehr flexibel. Sämtliche neuen 2-Jahres-Verträge haben ja im zweiten Jahr ne Teamoption, das ist echt gut. Nur Randle hat 2 Jahre sicher und das dritte ist ne Teamoption…sicher dem geschuldet das er von allen neuen das meiste Talent mitbringt.

    Stand heute wäre die kommende Saison ein Erfolg für mich wenn man sieht das Barrett zurecht Pick 3 war, und sich Knox und Robinson weiter entwickelt haben. Wenn man dann Ende März noch um die Playoffs mitspielt, also Platz 8, dann wäre das schon ein Erfolg…denke ich. Aber was weiss ich schon… 😉



  3. Chazz79 sagt:

    Knizzzzle Dizzzle is back;-)

    na ja, war jetzt vielleicht etwas enthusiastisch;-)))

    Tja was soll man jetzt eigentlich schreiben. Also erstmal bin ich froh, dass wir IRVING und KD nicht haben!!!!! Ich hätte mich als Front Court allerdings nur um Kawhi bemüht. Dass man da nicht eingestiegen ist, verstehe ich nicht???

    Ansonsten pflichte ich Jan bei, dass die Verträge gut sind. Ich meine was hätte man denn singnen sollen. Wir haben ja fast alles an FA unter Vertrag genommen, was nicht bei 3 auf den Bäumen saß.

    FIZ ist ein einer ziemlichen zwiespatligen Lage, erhat die Qual der Wahl und muss nun die passenden Mischungen für den Court und auch Spielzeiten finden. Ich denke es kommt drauf an, wie schnell der Prozess voranschreitet wird maßgeblich entscheidend werden ob wir um Plazt 6-9 spielen oder irgendwo sonst wo rumdümpeln. Wenn wir im nächsten Sommer AD oder daraufhin Giannis bekommen und 1-2 von den jetzt vergebenen Verträgen sich prächtig bei uns machen. Wäre das ein ziemlich guter 2-3 Jahresplan.

    Wie ich schon erwähnte, hat für mich das FC total versagt, sich nicht um Kawhi zu bemühen.

    FIZ steht jetzt auch vor der Reifeprüfung. Ich meine er hat vor der letzten Saison kanllhart D gepredigt. Auch wenn wir keine D Spieler haben, hätte ich doch irgendwie erwartet, dass die es irgendwie versuchen. Da hat er versagt, aber schon wir mal, was die Saison ergibt.

    Das Team ist jetzt total unvohersagbar, aber die Tendz bei uns geht ja eher Richtgung Chaos und Niedergang.

    Von DSjr. halte ich irgendwie NULL. Bin da eher auf Payton gespannt. Bei Knox weiss ich nicht, ob man dem jetzt Spielzeit geben soll, ebenso Frank. Bei Mitch sehe ich es positiver und denn würde ich fördern. Randle muss man mal schauen, verdammt viel Kohle, aber das ist auch der Markt im Moment, nen Versuch ist der Wert. Morris ist vom Prinzip her nen Spieler, denn wir absolut gebrauchen können. Für mich liegt es, auch wie schon erwähnt, absolut an FIZ, den dass Team hat mit der Tiefe und nach Boston, Phili, Toronto (?), Indiana, Miami und MlL das Potential ab Platz 7. Da ich Toronto jetzt schwer einschätzen kann nach dem Abgang und Indiana mit der Oladipo Verletzung, ist ggf. auch Platz 6 möglich. Wenn wir da Platz 12-15 anpeilen, muss FIZ weg!!!!

    Ich würde mich mal wieder über regen Schriftverkehr hier freuen. Oder habt ihr andere Plattformen, wo ihr unterwegs seid? Ich meine im deutschsprachigen Raum. Ansonsten ist ja Knicksblogger ganz cooool.

    GO NY GO NY



Leave a Reply