Recap: Celtics (114) – (73) Knicks

20131209

Toure‘ Murry: 4 Punkte in 6 Minuten.

THE KNICKS ARE BACK, YO (Jesse Pinkman-Voice)

Dezember 9th, 2013

10 Responses to “Recap: Celtics (114) – (73) Knicks”

  1. Andreas sagt:

    Wahnsinn. Robert… dieser Fuchs. Ist DER cool, oder? Teufel noch eins… der ist uns um Längen voraus. Haut dieser Mordstyp einfach mal so einen hochkomplexen Recap aus dem Ärmel der sich gewaschen hat. Was für’n Typ. Dafür hätte ich Stunden gebraucht! 😀 Respekt!



  2. thortsch-mann sagt:

    Die Schuldigen wurden schnell gefunden. Es lag an den orangenen Trikots!?



  3. Doogie sagt:

    Felton war diesmal halt wieder Feltoff.



  4. Sheed sagt:

    War das der „Zorn“ den Felton noch nach dem Magic-Spiel großspurig angekündigt hatte?! 😛



  5. ZachariasFox sagt:

    ist woody noch da? 😡



  6. Skipp Nice sagt:

    win or lose Einmal Knick IMMER Knick!!

    vielleicht lernt man ja auch daraus, daß immer neue Spieler nix bringen und vielleicht dachten die auch; egal ob Sieg oder Niederlage die meckern immer, dann haben wir halt auch kein bock!
    Alles andre sehn wa dann! Loss is hart aber: NYK AALL DAY N 4 LIFE !!



  7. Jan sagt:

    …wir haben schon ein Päckchen zu tragen, wir Knicks-Fans…man könnte es auch als eine Art Hassliebe oder eine schizophrene Beziehung bezeichnen… 😉

    Ron soll heute starten, ein längst überfälliger Versuch. Wir haben sicher nicht wegen Junior in der starting so schlecht gespielt, aber ohne TC und K-Mart und mit dem Kader würde ich auch Ron starten lassen. Kann mich an Spiele gegen die Cavs erinnern an die ich mich eigentlich gar nicht erinnern will. Sie haben kein schlechtes Team, a lot of upside und so…und die sind auch grad gut drauf. Wird nicht einfach.



  8. Andreas sagt:

    Es war ein weiterer, offenbar nicht enden wollender Alptraum. Irving war der Tod auf zwei Beinen. JR Smith auch. Diese unschlagbare Kombination und die Weigerung der Knicks vollständige Viertel abzuliefern sorgen dafür das nur noch ein einziges L zwischen den NYern und der Lachnummer der Liga steht. Und nachdem die Bucks doch tatsächlich in Chicago gewonnen haben geht dieser Titel ganz sicher und ohne frankierten Rückumschlag nach NY.

    Ich gestehe ich sehe mir die Spiel kaum noch an. Der Sport ist großartig, die Liga die wohl beste der Welt… Aber dieses Gegurke ist schlimm. Gestern Nacht habe ich statt dessen Indinana vs Miami gesehen. Und was soll ich sagen… Spannender, intensiver und technisch brillanter Teambasketball. Ausgerechnet Indiana vs Miami… 😀

    Go Knicks! For the title. 🙂



  9. Theo sagt:

    Hat einer den Beitrag auf TKB gesehen? Das die Knicks mehr von Stat brauchen 😀

    Was für ein Witz!



Leave a Reply