Ronnie Brewer wird ein Knickerbocker

brewer

Vor wenigen Stunden wurde bekannt, dass Ex-Bulls SG Ronnie Brewer für ein Jahr zum Minimum bei den Knicks unterschrieben hat. Damit haben die New Yorker eines der beiden fehlenden Puzzleteile an Bord geholt.
Auch wenn Brewer nun kein Randy Foye ist und seine Karriereleistung von jenseits der 3er Linie bei 24% liegt, so bringt der er doch Toughness und vor allem Defense mit. Wenn man schon keinen sehr guten Shooting Guard besitzt, dann verteidige wenigstens den gegnerischen gut.

Ob Ronnie es in meiner 2k13 Franchise weit bringen wird kann ich jetzt noch nicht sagen, in der realen Welt ist er allerdings eine solide, schnörkellose Verstärkung – genau was die Knicks brauchen.
Dementsprechend wird er J.R. hoffentlich auch ordentlich im Nacken sitzen und diesen mal vertreten, sollte er „postal“ gehen.

Eure Kommentare bitte (einige waren ja schon da).

Juli 24th, 2012

30 Responses to “Ronnie Brewer wird ein Knickerbocker”

  1. Rookie sagt:

    Guter Rollenspieler, no 3 but a lot of D. Mit einem Einjahresvertrag macht man auch nichts falsch. Aber die 2 und der Backup auf 3 bleibt immer noch die Schwachstelle.



  2. Derek Harper sagt:

    Backup 3=Novakaine!
    Ich denke, das Team steht so, wenn nicht noch ein Minimum-williger Kenyon Martin o.ä. daherkommt.
    Gute Verpflichtung, Foye war nicht zu bekommen, Brewer ist best of the rest. Für Minimu 1 Jahr ein absoluter Steal, gutes Ding.



  3. Jan sagt:

    Jup, geht klar soweit. Mein Wunsch war zwar „verteidigen können und nen offenen Wurf treffen“, aber man kann wohl nicht beides haben. Und wenn ich hätte wählen müssen, hätte mich auch für die Defense entschieden 😉 . Auf gute Verteidiger steht man als Knicks Fan…

    Welcome to NYC Ronnie!



  4. bartek sagt:

    Welcome Ronnie!!! ^^

    Schade das Bill Walker keine richtige Chance bekommen hat.
    Evtl. könnte man den letzten Roster Spot an Shawne Williams geben, wenn er den will 🙂



  5. Henry sagt:

    Sehr schön. Er war neben Delfino mein absoluter Wunschspieler. Jetzt noch Shawne Williams (Kenyon oder AK47 wären natürlich ein Traum) für die 4 und wir sind gut gerüstet.



  6. strucki sagt:

    absolute Traumergänzung!
    Der Typ ist letztes Jahr mal eben in über 2/3 der Spiele fürs beste Team der Liga gestartet-mehr braucht man als Statistik eigentlich nicht.
    Immer wieder unglaublich wie NBA Spieler eigentlich falsch bezahlt werden.. Würd er bei irgendeinem Müll Team 15 pps auflegen und sonst nix bringen hätt er das 8-10 fache einkommen- traurig aber NBA



  7. KaiLeBosch sagt:

    Ich finde den Transfer auch super! Die Leistungsdichte ist wesentlich höher als im vergangenem Jahr (Walker, Jeffries, Douglas, Balkman, Bibby oder B-Dizzle waren schon deutlich schwächer als der Rest) und das Team wird meiner Meinung nach vernünftig verstärkt/ausgebaut!
    Worüber ich mir nur ein wenig Sorgen mache ist die Shooting Range. Letzte Saison waren viele Spiele sehr 3er-lastig und die Knicks hatten wenige gute/sichere Schützen. Dieses Problem ist auch nicht viel besser geworden meiner Meinung nach. Klar können Kidd und Felton offene 3er treffen, aber das Ziel muss es auf jeden Fall sein, unabhängiger vom 3er zu werden!



  8. Big A sagt:

    Wir eröffnen unsre Saison am 1.November bei den Brooklyn Nets.Überragend,gleich am Anfang das Duell gegen den Stadtrivalen um die Nr.1 in NYC.Kanns kaum erwarten,heut abend bzw. nacht wird der komplette Spielplan bekanntgegeben.



  9. Thomas H. sagt:

    Echt, es geht direkt gegen New Jersey (wird für mich immer NJ bleiben)? Klasse 😀

    Und mit Brewer kann ich sehr sehr gut leben, gute Entscheidung! Auch wenn ich genau wie Jan gerne jemanden gehabt hätte, der Defense spielen und den 3er versenken kann, aber so bin ich auch zufrieden.

    Meint ihr da kommt noch ein Backup auf den großen Positionen? Oder sind wir jetzt fertig?



  10. Big A sagt:

    Wenn sie noch jmd gutes kriegen,denke ich werden die Knicks auch zuschlagen.Ansonsten steht das Team ja schon.Man könnte zwar noch einen für die 3 oder 4 brauchen,aber das aktuelle Team kann auf jeden Fall um die Championship mitmischen.



  11. Jan sagt:

    14 von 15 roster spots sind vergeben, wobei der von Chris Copeland ja ungaranteed ist. Das ist gut das man da im Notfall flexibel ist.

    Ich weiss jetzt nicht wer von denen evtl schon nen Vertrag hat, aber als 15. im Roster denke ich an Bill Walker, Shawne Williams, Kenyon Martin, Rudy Fernandez…ok, ich schau doch mal grad in den FA tracker…

    Chris Andersen wäre evtl interessant…?! Leandro Barbosa? Marquis Daniels? Carlos Delfino? Johnny Flynn? Josh Howard? evtl sogar nochmal Roger Mason JR? T-Mac??? Mickael Pietrus hat auch noch kein Vertrag… Michael Redd? Nate Robinson??? Hat auch noch kein…

    Ich weiss auch nicht wer von denen sowieso wegfällt weil er mehr als das Minimum haben will. Ich wäre aber mit jedem von der Liste einverstanden.

    Freu mich auf den season opener gegen new jersey… 😉



  12. Jan sagt:

    …und noch mehr auf den home opener einen Tag später gegen miami!!! Da bekommen wir hoffentlich schonmal nen Vorgeschmack… 😉

    full schedule:

    Nov. 1 at Nets, 7pm

    Nov. 2 Miami, 8pm

    Nov. 4 Philadelphia, 12pm

    Nov. 5 at Philadelphia, 7pm

    Nov. 9 Dallas, 7:30pm

    Nov. 13 at Orlando, 7pm

    Nov. 15 at San Antonio, 8:30pm

    Nov. 16 at Memphis, 9:30pm

    Nov. 18 Indiana, 12pm

    Nov. 20 at New Orleans, 8pm

    Nov. 21 at Dallas, 8:30pm

    Nov. 23 at Houston, 8pm

    Nov. 25 Detroit, 1pm

    Nov. 28 at Milwaukee, 8pm

    Nov. 30 Washington, 7:30pm

    Dec. 2 Phoenix, 12pm

    Dec. 5 at Charlotte, 7pm

    Dec. 6 at Miami, 8pm

    Dec. 8 at Chicago, 8pm

    Dec. 9 Denver, 7:30pm

    Dec. 11 at Nets, 7pm

    Dec. 13 L.A. Lakers, 8pm

    Dec. 15 Cleveland, 7:30pm

    Dec. 17 Houston, 7:30pm

    Dec. 19 Nets, 7pm

    Dec. 21 Chicago, 7:30pm

    Dec. 23 Minnesota, 5pm

    Dec. 25 at L.A. Lakers, 3pm

    Dec. 26 at Phoenix, 9pm

    Dec. 28 at Sacramento, 10pm

    Jan. 1 Portland, 7:30pm

    Jan. 3 San Antonio, 7:30pm

    Jan. 5 at Orlando, 7pm

    Jan. 7 Boston, 7:30pm

    Jan. 10 at Indiana, 8pm

    Jan. 11 Chicago, 8pm

    Jan. 13 New Orleans, 12pm

    Jan. 17 at Detroit (International game), TBD

    Jan. 21 Nets, 3:30pm

    Jan. 24 at Boston, 8pm

    Jan. 26 at Philadelphia, 7pm

    Jan. 27 Atlanta, 6:30pm

    Jan. 30 Orlando, 7:30pm

    Feb. 1 Milwaukee, 7:30pm

    Feb. 2 Sacramento, 7:30pm

    Feb. 4 Detroit, 7:30pm

    Feb. 6 at Washington, 7pm

    Feb. 8 at Minnesota, 8pm

    Feb. 10 L.A. Clippers, 1pm

    Feb. 13 Toronto, 7:30pm

    Feb. 20 at Indiana, 7pm

    Feb. 22 at Toronto, 7pm

    Feb. 24 Philadelphia, 7pm

    Feb. 27 Golden State, 7:30pm

    March 1 at Washington, 7pm

    March 3 Miami, 1pm

    March 4 at Cleveland, 7pm

    March 6 at Detroit, 7:30pm

    March 7 Oklahoma City, 8pm

    March 9 Utah, 7:30pm

    March 11 at Golden State, 10:30pm

    March 13 at Denver, 10:30pm

    March 14 at Portland, 10:30pm

    March 17 at L.A. Clippers, 3:30pm

    March 18 at Utah, 10:30pm

    March 20 Orlando, 7:30pm

    March 22 at Toronto, 7pm

    March 23 Toronto, 7:30pm

    March 26 at Boston, 7pm

    March 27 Memphis, 7:30pm

    March 29 Charlotte, 7:30pm

    March 31 Boston, 7:30pm

    April 2 at Miami, 8pm

    April 3 at Atlanta, 7pm

    April 5 Milwaukee, 7:30pm

    April 7 at Oklahoma City, 1pm

    April 9 Washington, 7:30pm

    April 11 at Chicago, 8pm

    April 12 at Cleveland, 7:30pm

    April 14 Indiana, 3:30pm

    April 15 at Charlotte, 7pm

    April 17 Atlanta, 8pm

    …und dann hoffentlich laaaange Playoffs…. 😉



  13. Big A sagt:

    ….und dann natürlich Finals 😉
    Man kanns kaum erwarten,am home opener zeigen wir Miami gleich mal wer die Nr.1 im Osten ist 🙂



  14. Henry sagt:

    Ich bin mal so frei und sage; solange wir die Nets im ersten Spiel in ihrer neuen Arena (die mehrheitlich blau-orange auf den Rängen zeigen wird) fertig machen, würde ich sogar eine knappe Niederlage gegen die Heat akzeptieren. Aus Brooklyn kommen für meinen Geschmack ein bisschen zu große Sprüche…



  15. Timo sagt:

    Sehr interessant ist natürlich auch der 17. Jan. in London… Bin schon am gucken nach Flügen.. 😉



  16. Knickson sagt:

    @Timo: Hast du eine Ahnung wie man an Tickets fürs Spiel in London kommt?



  17. Timo sagt:

    Bisher ist es ja noch nicht wirklich offiziel, also erstmal noch abwarten. Aber wenn dann sollte es Karten über Ticketmaster geben.. Glaube das ich mir das ansehen werde! Wollte London auch schon immer mal sehen und das wäre ja die passende Gelegenheit! 😉



  18. George sagt:

    Wenn jemand weiß, wie es mit den London Tickets ausschaut, tut ihr das hier bitte Kund, ja? Ich bin da auch SEHR interessiert dran!

    Und habt ihr Melo und TC beid er Eröffnungsfeier gesehen? Fand ich sehr schön. TC strahlt über beide Ohren und Melo versucht alles auf seinem iPhone einzufangen.



  19. Sheed sagt:

    an tickets für london wäre ich auch seeeeeeeeeeehr interessiert.



  20. Grandma sagt:

    Wenn die ticketlage für London steht, schlage ich einen Bus für die NYknicksjournal-Boys vor! ich würde den auch fahren, Word! 🙂

    und nen kasten bier geb ich auch noch….



  21. Grandma sagt:

    P.S.: ein „Rob-trip“ nach London!



  22. Sheed sagt:

    das wäre natürlich bombe! ich würde den 2. kasten bier dazugeben!!!



  23. strucki sagt:

    da wär ich auch sofort dabei!!
    Aber ein NY Tripp sollt diese Saison eigentlich auch Pflicht sein. Immerhin hat man jetzt noch ein Team dass man -wenn man ehrlich ist- sich als Basketballfan durchaus ansehen kann.. als ich 2010 drüben war ging ich lieber in den Jersey Garden schoppen anstatt mir die Nets anzusehen 🙂
    Mal schauen so ab 19. December (Nets, Bulls, TWolves) wär geil!!!



  24. Big A sagt:

    Ich wär auch sofort dabei,sowohl london als natürlich auch NYC!!
    Ich würd den 3.Kasten Bier dazugeben 😉



  25. Knickson sagt:

    4ter Kasten Bier geht natürlich auf mich 😉



  26. Timo sagt:

    Also fahren wir dann alle zusammen im Januar wohl nach London, wenn das natürlich noch offiziell bestätigt wird! 😉 Kasten Bier lass ich natürlich auch springen! 🙂



  27. SEB sagt:

    Mag sein, dass ich daneben liege, aber für mich ist das Brewer-Signing der beste Move der Knicks in diesem Sommer ( http://bit.ly/OBzBkK ).
    Die Tatsache, dass sich Ronnie trotz zahlreicher, höher dotierter Angebote von anderen Clubs explizit für NY entschieden hat, „um dort um den Titel mitzuspielen“, wie er selbst sagt, sollte nicht unterschätzt werden.
    Schmidt ist und bleibt als Starter eine Katastrophe. Und Rob hat schon häufiger aufgezeigt, dass Defense die neue Knicks-Richtung ist. Ich kann dem nur zustimmen: ohne Killer-D gibt’s an Miami kein Vorbei kommen in den nächsten 2-3 Jahren.



  28. Henry sagt:

    @ Grandma: …ja und zwar einen, der im ansich schon schwachen SL-Team der Knicks noch einer der schwächeren war 5,9 PPG bei 0,290 FG%. Ich denke, dass das vor allem ein Gefallen ist, den man JR macht. Chris wird sicher nicht im 15-köpfigen Roster der Knicks für nächste Saison zu finden sein.



  29. Grandma sagt:

    So lang er nur im Farm-team mitfährt und keinen 25 Millionen-Vertrag für die nächsten 3 Jahre erhält, geht der Gefallen in Ordnung. Dann können die Schmidtbrüder ja eine Fahrgemeinschaft zum Training bilden Die Knicks sind einfach klasse, jetzt denken die sogar schon an die Umwelt bei Ihren Vertragsabschlüssen 😉



Leave a Reply