Summer League Action

Summer League Logo

Auch wenn man es derzeit gar nicht glauben mag … neben dem ganzen Sommertheater findet tatsächlich auch Basketball statt. Die NBA Summer League hat Ihre Tore geöffnet. In der vergangenen Woche begann man in Orlando mit einem kleineren Kreis an Teams, die Ihre frischen Draft Picks, Rookies aus dem letzten Jahr und potenzielle Ergänzungsspieler in Aktion sehen wollen.
Die Summer League dient also dazu, die „Frischlinge“ irgendwie in das Konzept für die neue Saison einzugliedern bzw. den Fortschritt des vergangenen Draft Jahrgangs zu begutachten. „Wo steht jeder einzelne?“ – „Zeigt mein Pick das Talent, welches ich mir von Ihm erhoffe?“ – „Wie sehr haben sich die Jungs aus dem letzten Jahr weiterentwickelt“.

Das Turnier in Las Vegas, gleichwohl das Größte und Bedeutendste sollte also nicht als reines Sommergezocke abgetan werden. Coach Mike D’Antoni ist die Sichtung des Knicks Teams sogar so wichtig, dass er am Tag der „Le Decision“ nach Sin City flog, um pünktlich seine Spieler in Aktion zu sehen.

Der Kader besteht neben vielen Unbekannten aus Bill Walker, Toney Douglas, den Rookies Landry Fields, Andy Rautins und Jerome Jordan aber auch aus ehemaligen Knicks wie Marcus Landry und Patrick Ewing Jr.
Das erste Spiel fand am Sonntag gegen die Denver Nuggets statt. Man sah der Mannschaft mangelnde Abstimmung an. Hervorheben muss man Toney Douglas und Bill Walker, letzterer hat extrem abgenommen (eine Maßgabe des Coaching Staffs).

Das zweite Spiel fand gestern Abend gegen die L.A. Lakers statt. Da unser lieber Jan beide Spiele mutig verfolgte, gebührt auch im eine Zusammenfassung der Partie:

„In der ersten Halbzeit stachen eher die Attraktionen rund um das Spiel heraus. Patrick Ewing Senior sah seinen Sohn heute in Aktion, während Assistant Coach Phil Weber ein ganzes Viertel lang mit kommentierte und sich positiv über den neuen Kader äußerte.
Auf dem Spielfeld überzeugten in der ersten Halbzeit Bill Walker mit athletischem Spiel sowie Center Jerome Jordan, der in einer Sequenz drei Schüsse abwerte. Die Defense der Mannschaft überzeugte.
Dies setzte sich im auch dritten Viertel fort und eröffnete immer wieder schnelle Abschlüsse am eigenen Brett oder um es mit Jans Worten auszudrücken:

„Rim Protection war gut, Defensiv Rebound kann besser werden einige schöne Würfe von außen, aber Quote insgesamt von außen zu schwach – Scoring gut verteilt, Set Play kann besser werden – schöner Alley von Toney zu Walker, schöner Dunk von Jerome Jordan, gute Minuten von Fields – 16:2 run der Knicks Ende 3tes, Anfang 4tes – 54:44 nach 3 Vierteln“

Viertes … schöne hustle plays von Boateng…ja den gibts auch beim b-ball…
8 pts 5 reb 2 ass 2 blk für Ewing Jr bei 6:30 auf der Uhr
63:46 bei 6:00 auf der Uhr, sieht alles sehr gut aus, Wittman grad mit corner-three
65:56 bei 4:00 auf der Uhr, kompletter Bruch für 2-3 min
Toney hat grad n Bump abbekommen und geht raus bei 3:00 auf der Uhr
Walker bewegt sich sehr schnell & geschmeidig

69:58 bei 2:00……..71:63 der Endstand

Insgesamt:
Fields Topscorer mit 17 Pts & 5 Reb
Douglas gutes Spiel, besseres Bälle verteilen, aber immer noch schlechte Wurfauswahl, 7 Pts, 5 Ass, 5 Reb
Walker 14 Pts, zum Ende auch mit Zerrung oder so raus wie Toney
Pat Ewing Jr. und Jerome Jordan mit guten Szenen, Jordan mit 2 “authority-dunks”
Insgesamt gute, aggressive Defense, double digits bei Stl & Blk.“

Vielen Dank nochmals an Jan für diesen Spielbericht. Was können wir also daraus schließen:

  • Toney Douglas KANN einer der gefährlichsten Scoring Guards der Liga werden, ein erhoffter Next Step bei den PG Qualitäten konnte bisher aber nicht erkannt werden
  • Bill Walkers Gewichtsverlust zeigt, warum er einer der High School Stars des Landes war – er ist athletisch, flink und sticht fast jeden im One-on-One aus
  • Landry Fields ist ein Arbeiter, Racker und Kämpfer mit sehr guten Basics – Potenzial zum Publikumsliebling
  • Die Defense steht im Fokus, vor allem mit Center Jerome Jordan, der gegen die Nuggets noch „Deer in the Headlights“ war und gestern defensiv auftrumpfte
  • Die Hoffnung, einen Ewing im Trikot zu haben ist noch am Leben

Besonders beeindruckt hat mich gestern Phil Weber, der mit Kenny Albert und Clyde Frazier über den neuen Kader sprach. Der Staff ist sehr optimistisch und in Vorfreude auf die kommenden Saison.
Die Spieler passen zum System, bringen jedoch auch Elemente mit, die uns alten Knicks Fans Freude machen wie das Rebounding und Block Shots.

Und eine Sache noch … habe gestern mal aus Langeweile bei NBA 2k10 dieses neue Team zusammengestellt und gespielt – ein High Screen Pick&Roll zwischen Felton und Amar’e macht schon sehr viel Spaß.
Meine Starting Lineup momentan wäre Felton, Chandler, Gallo, Randolph und Amar’e ….

Juli 13th, 2010

3 Responses to “Summer League Action”

  1. Jan Schaknowski sagt:

    hier die stats vom 2ten spiel gegen die Lakers…

    New York Knicks (1-1)

    pos min fgm-a 3pm-a ftm-a +/- off def tot ast pf st to bs ba pts
    B. Walker G-F 25:38 5-11 0-0 4-4 -1 0 2 2 1 4 0 1 0 1 14
    C. Powell F 15:52 0-1 0-1 0-0 -7 1 3 4 0 3 1 1 1 0 0
    Jordan
    23:43 4-4 0-0 0-1 -7 2 2 4 1 7 1 5 2 0 8
    A. Rautins G 25:01 1-6 1-6 0-0 -1 0 1 1 1 0 0 2 0 0 3
    T. Douglas G 27:57 3-10 0-2 0-1 +4 1 4 5 7 3 5 4 0 2 6
    P. Ewing Jr. 20:58 3-6 1-3 1-2 +16 0 5 5 2 0 0 1 4 0 8
    E. Boateng 16:17 1-4 0-0 5-6 +15 0 4 4 0 8 0 2 2 0 7
    L. Fields 23:26 7-11 1-3 2-3 +12 2 3 5 0 1 3 3 2 0 17
    J. Carroll 12:03 2-4 1-1 0-0 +4 0 1 1 3 0 1 2 0 0 5
    R. Wittman 09:05 1-3 1-2 0-0 +5 0 0 0 0 0 0 0 0 0 3



  2. Jan Schaknowski sagt:

    ui, hat wohl nich so geklappt wie ich das wollte…
    dann müsst ihr eben selber auf der nyknicksbeat.net seite schauen…



  3. razah sagt:

    Danke für Deine Mühen Jan:-) Die Seite kannte ich nicht gar nicht.



Leave a Reply