Supernova(k)

Game Recap

Ihr wolltet einen Spitznamen, there you got it. Gut und schnell geklaut aus dem Recap von Seth Rosenthal (@seth_rosenthal). Wie soll man diese Partie, welche auf den Zweitnamen ‚Trap Game‘ hörte, beschreiben?
Die Cavaliers kamen frisch von einer Niederlage aus Boston, während die Knicks ihr erstes Spiel nach dem All Star Break bestritten. Und schaut man auf die Leistung der Irving’s gegen die C’s (samt knapper Niederlage), dann war allen klar, dass Cleveland mit Swagger nach New York kommt. Wie die Knicks diese Partie in Halbzeit 2 allerdings drehten, gewannen und damit in vielerlei Hinsicht ein Ausrufezeichen gesetzt haben, ist erstaunlich.

Die Cavaliers sind kein schlechtes Team, mit der Betonung auf „Team“. Etwas, das mir an vielen Gegnern der Knicks in den vergangenen Jahren auffiel. Einige Clubs versprühen auf dem Parkett einen gewissen Zusammenhalt, einen Team Basketball, den man bei NYK lange vermisste.
Gestern Nacht sah man nicht nur alle Spieler fit, sondern eine Einheit. Es war unglaublich zu beobachten, wie die Mannschaft nach einem 17-Punkte Rückstand wieder zurück in die Partie fand, Fehler abstellte, mehr Energie in der Defense bewies durch die Bank weg als Team agierte.
War es die Halbzeitansprache des Coaches oder Tyson Chandler im V2-Modus? Egal! Die zweite Halbzeit war die beste seit Jahren! Es waren jedoch nicht nur die Bankspieler (zu denen ich gleich komme), sondern die Starter, die im dritten Viertel den Run anstießen. Hierbei war es vor allem die aggressivere Defense am Ball, die Turnover forcierte und in Fast Break Punkte mündete.

Mit diesem Push wechselte MDA dann die Second Unit ein, welche das Spiel gewann und den Garden explodieren ließ. Wie schnell eine Bank von „zu dünn“ auf „Hulk“ anwachsen kann ist ein Verdienst der Spieler, aber auch des Coaches, für den ich an dieser Stelle eine Lanze brechen muss.
Mike D’Antoni’s Spielweise begünstigt nicht nur Jeremy Lin, sondern auch Baron Davis, der gestern sein bestes Spiel als Knickerbocker bestritt. Das, auf den Point Guard fokussierte System erschuf Supernovak. Nun sehen wir, was D’Antoni vielleicht die ganze Zeit sah … kommen wir zu den einzelnen Spielern und deren Leistung:

Amar’e Stoudemire: Der Gameplan war klar! Amar’e featuren. Auch ein Grund, warum die Knicks Probleme zu Beginn des Spiels hatten. STAT konnte aus den Situationen nichts machen (verwarf alles, was auf Midrange hört) und ließ seine Mannschaft in vielen Angriffen ohne Punkte zurück in die Defense trotten.
Stoudemire’s Leistung war okay, vor allem sein Charakter steht derzeit im Vordergrund. Der PF ist ein absoluter Teamplayer und ich bin mir sicher, wir werden bald einen Garden erleben, der eine Amar’e Nacht feiert. Mit der jetzigen Spielweise – da stimme ich Bernard King zu (der Clyde Frazier ersetzte) – reicht ein 18-20 Pkt. Amar’e.

Carmelo Anthony: Top Scorer, uneigennützig und effizienter als vor dem Break. Melo postierte sich gestern oftmals auf der Weak Side und konnte so gegen die Rotation der Cavs Defense ziehen.
Nach einigen Abschlüssen am Korb fand Anthony mehrmals zu seinen Iso Plays. Insgesamt eine gute Vorstellung von No.7.

Jeremy Lin: Die Frage war: Wie ist sein Auftreten nach der Pause, speziell jedoch nach dem Miami Spiel? 19 Punkte, 13 Assists & 1(!) Turnover sprechen eine deutliche Sprache. JLin spielte eine sehr gute Partie in der Offense, diktierte das Tempo und fand seine Spots, um selbst zu punkten. In der Defense hatte er einige Lapsi gegen Kyrie Irving, sprengte die Helferrotation und ließ in Halbzeit Eins zu viele Distanzwürfe zu – Boobie Gibson wirkte tatsächlich wie ein Basketballer.

Landry Fields: Sagen wir’s mal so. Seine Gesangseinlage vorgestern war weit spektakulärer. Aber kein Problem. Landry hatte einfach einen schlechten Tag – nichts was uns beunruhigen sollte.

Tyson Chandler: Zuletzt von Mike D’Antoni noch als unersetzlich bezeichnet – Chandler ist der Player of the Game! In Halbzeit Eins + Viertel 3 war es Tyson gegen die ganze Welt. Seine Defense, Help Rotation, sein Hustle und Aggressivität in der Offense. Momentan ist er wirklich schwer zu ersetzen.

Baron Davis: Marcel hat es auf Facebook bereits gesagt: Boom Dizzle is back at MSG! 8 Assists in 15 Minuten und ein derart breites Grinsen, dass es die Getränke aus den Händen der Leute in der ersten Reihe gehauen hat. Baron hat Spaß, macht Spaß und ließ gestern keinen Bruch auf der PG Position entstehen.
Sollte er diese Leistung stabilisieren – holy cow!

Iman, Schmidt & JJ: Klingt wie ne Hip-Hop-Truppe ausm Ruhrpott, ist jedoch momentan eine Hammer 2nd Unit, die D-E-F-E-N-S-E aufm Rücken zu stehen hat. Dachte ich gegen Miami noch, es wäre ein wenig übertrieben, Shumpert’s Ausfall nachzuweinen …. der Junge spielt eine krasse, krasse Defense! Auch J.R. zeigt mehr Qualitäten auf der nicht so ruhmreichen Seite des Feldes, als ich dachte. Und über Jeffries muss man ja nichts mehr sagen, außer dass ich ihn derzeit für den zweitbesten Pick & Roll Partner für das zweiköpfige Point Guard Monster halte.

Steve Novak: Jaaa …. sowas hat er ja gegen die Mavs auch schon abgezogen. Es ist eine weitere Cinderella Story in New York und unterstreicht den unglaublichen Run, den diese Mannschaft besitzt – auch im Umgang miteinander. Im 4. Viertel „We want Novak“ zu hören ist der Hammer!

Die Knicks finden zu ihrer Identität, sowohl in der Offense als auch in der Defense. Als man enger verteidigte, Turnover erzwang und schnelle Punkte erzielte war die – in der ersten Halbzeit etablierte – Lethargie ausradiert.
Spiel um Spiel wird die Mannschaft den Rhythmus finden und von Beginn an Druck ausüben. Das in der zweiten Halbzeit gezeigte Leistungsniveau ist beängstigend …  wäre ich KEIN Fan der Knicks!

März 1st, 2012

11 Responses to “Supernova(k)”

  1. Old Pat sagt:

    Holy Miss Moly – genau so und zwar GENAU SOOO habe ich mir das erträumt und herbeigesehnt. Die Jungs haben langsam kapiert, was es heißt als Team zu funktionieren. Die Verteilung der Verantwortung schafft genau die Balance die man braucht. Wenn ich dann noch an die Frage aus dem Post-Game Interview von MDA bezüglich der 2nd Unit denke, komme ich aus dem Grinsen nicht wieder heraus!

    MDA:“We hope that’s the normal-case scenario, if that’s possible…to be honest, the last couple of days in practice, that group has just kicked our first group’s butt every day, so it wasn’t different. They’ve been playing that way.“

    Rock’n Roll baby – go Knicks!



  2. Kai sagt:

    „LET’S GET IT ON!“

    Ich habe mir das Spiel auch gestern Nacht angesehen und dacht in der ersten Halbzeit irgendwie die ganze Zeit, dass es nur eine Frage der Zeit für ein Comeback in diesem Spiel ist (auch wenn es im Nachhinein immer einfach ist sowas zu schreiben, aber es war tatsächlich so), aber dass es so ein Comeback wird, habe ich nicht für möglich gehalten!

    Ist schon geil, wie schnell sich Blatt wenden kann. Noch vor ein paar Wochen haben viele Knicks Fans und auch Journalisten gedacht, dass die Knicks zu dünn besetzt sind und jetzt spricht man davon, dass D’Antoni Schwierigkeiten bekommen könnte, die Spielzeit gerecht zu verteilen! Wow, was für eine Wende in einer Saison, die fast schon abgeschrieben war und zur Lottery Saison zu mutieren drohte!

    Jetzt heißt es, an dieser zweiten Halbzeit anzuknüpfen. Cool, dass jetzt noch ein paar Tage spielfrei sind, so dass die Jungs weiter trainieren können (vermutlich wird die zweite Fünf den Startern weiter in den A**** treten)! Was mich vor allem freut, RICHTIG freut, ist zu sehen, dass die Knicks scheinbar ein richtiges Team zu werden scheinen. Die Starter feiern die zweiten Fünf auf der Bank und alle haben scheinbar Bock in diesem Team zu spielen – das gab es selten in den letzten Jahren in New York!

    BTW – deiner Analyse ist nichts hinzuzufügen! Einfach klasse geschrieben und absolut korrekt!

    NYKALLDAY

    Kai



  3. razah sagt:

    Hey Jungs sehr nice was Ihr alle schreibt, ich bin heute auch so pervers gut gelaunt. So muß es jetzt unbedingt weitergehen! Und mit Supernova K als NIckname bin ich absolut einverstanden, nicht nur einfach Supernova sondern noch mal Tausend dazu:D, gefällt mir. Hätte nicht gedacht, das gerade so Spieler wie Steve und Jared so extrem aufblühen, obwohl ich Jared schon immer gemocht habe. Wird Zeit das die NBA aufgenommene Charges offiziell als Stat erhebt, für mein Befinden ist das doch mehr wert als ein Steal. Ich bin übrigens erst im Oktober drüben in NY, ich hoffe da gibt es paar Preseasongames und unsere Hammersecond-Unit sollte doch da zu sehen sein:) Lets go Knicks, i still believe! 🙂



  4. razah sagt:

    Wie ich mir heute bestimmt schon zehnmal mit einem fetten Grinsen Landrys Sangeseinlage angeschaut habe und mich die gute Stimmung bei den Jungs so schickt.:D Ich hab ein sehr gutes Gefühl für den Rest der Saison, das ist ein Teamgefüge aus dem Champions geformt werden.“smiling next to Melo and Amareeee“ :D:D



  5. Knickson sagt:

    Hab mir die Gesangeinlage gestern auch mal reingezogen, einfach nuuuuuur geil!! Wie du schon richtig gesagt hast razah, sieht man den guten Teamspirit, der in dieser Mannschaft steckt. Sie möchten gemeinsam spielen. Sie möchten gemeinsam für New York spielen. Sie möchten zusammen gewinnen. Sie glauben an sich. Das meisterliche (*Achtung Anspielung*) Vorraussetzungen!!

    Hab mich schon lange nicht mehr so gut als Knickfan gefühlt.



  6. George sagt:

    Ganz große zweite Halbzeit! Damit hätte ich nicht gerecht, obwohl ich schon irgendwie das Gefühl hatte, es würde nochmal richtig knapp werden. Ist ja nichts neues, dass die Knicks erstmal hinten liegen. Aber DAMIT rechnete ich nicht.

    Die second Unit gefällt mir immer besser und vorallem Davis und Schmidt sind jetzt schon ziemlich geil aufeinander abgestimmt. Überhaupt zeigt Boom Dizzle gerade einiges! 8 dishes in 15 Minuten sind ein Traum. Ich will das ja gar nicht hochrechnen, aber er nimmt glaube ich gerade viel Last und Druck von JLins Schultern, während JLin gleichzeit viel von dem Messiahs-Druck von Davis nimmt. Groß!

    Auf STAT hoffe ich immer noch. Sehr. Ich wünsches es ihm auch einfach, dass er wieder zu dem zurückfindet, was er bis Mitte letzter Saison gezeigt hat.

    Und Landry ist in letzter Zeit sehr konstant wie ich finde, da fällt so ein Spiel nicht weiter ins Gewicht. Außerdem lässt Landrys und JLins Handshake mein Nerd-Herz natürlich immer höher schlagen. Und sein „I want to be a champion“-Song: priceless!



  7. Knickson sagt:

    Egal wie diese Overtime ausgeht: Ich bin verdammt stolz auf dieses Team!!



  8. Thomas H. sagt:

    Hmm schade, in der OT leider verloren..

    Aber mal kurz Off-Topic: Ist der League Pass bei euch auch im Laufe des Spiels mehr oder minder zusammengebrochen? Vor allem im letzten Viertel war es eine Katastrophe.. Qualität nur noch auf der niedrigsten Stufe und teilweise hats ganz gehangen – von der Verlängerung ganz zu schweigen.. Da kamen direkt böse Erinnerungen an den Opening Day, genau dasselbe Spiel, genau dieselben Probleme – wobei, immerhin konnte ich mich einloggen, schon mal ein Fortschritt 😉



  9. Jan sagt:

    …also ich habs mir grad on demand angeschaut, da war die Quali bis auf einen groben aussetzer in der OT ok. Mein aktuelles Problem mit der Qualität ist eher ein anderes – evtl hat es ja einer von euch auch beobachtet? Seitdem der LP nichtmehr selbstständig nen extra tab öffnet, sondern direkt auf der seite selber läuft, hab ich ne wesentlich schlechtere Quali. Es ruckelt in gewisser regelmäßigkeit, ist so auf jeden Fall sehr anstrengend zu schauen. Könnte aber evtl auch an meinem Laptop liegen?….

    Die Spiele laufen derzeit in Phasen ab. Wann die guten Phasen anfangen oder aufhören ist genausowenig vorherzusagen wie bei den schlechten. Mal klickts, mal nicht. Es kommt und geht ohne Vorwarnung. Das wird mit der Zeit konstanter werden, aber soo viel Zeit iss auch nich mehr wenn man noch siebenter oder sechster werden will, da brauchts noch einige W´s…



  10. Knickson sagt:

    Also ich hab das ganze Spiel vom iPad auf den Fernseher gestreamt hatte kein einziges Mal ein Problem. Immer gute Qualität, kein Wackler etc.

    @Jan: Hatte mit dem LP viele Probleme als ich noch ein ältere Laptop hatte. Seit meinem Neukauf, habe ich fast keine mehr………



  11. Thomas H. sagt:

    Ja ein paar Probleme hatte ich anfangs auch kurz nach der Umstellung auf das neue NBA.TV. Scheint sich jetzt aber gefangen zu haben.. gestern war aber eine Katastrophe. Hab im Facebook bei Crossover-Online mal in nem Posting von denen zum Knicks Spiel gefragt, ob das noch andere haben, schien bei paar Leuten der Fall gewesen zu sein.. seltsam :-/



Leave a Reply